Zweiter Sieg in Serie – B-Junioren kommen in Fahrt

Am 14.10. war nun endlich das heiß ersehnte erste Heimspiel. Mit Unterstützung der Zuschauer haben wir uns vorgenommen, die neu renovierte Halle mit einem Sieg gegen den TV Lauingen einzuweihen.

 

Unser Start jedoch begann etwas holprig und hektisch. Waren wir jetzt nervös, weil diesmal mehr Zuschauer aus eigenen Reihen dabei waren, oder lag es an der neuen, noch ungewohnten Halle?! Wir gerieten dadurch jedenfalls schnell mit 0:2 und 6:9 nicht auf die Siegesstraße. Ab der 13. Minute drehte sich dann doch das Blatt. Unser Gegner erhielt eine 2 min. Strafe und wir nahmen eine Auszeit. Dies verbunden mit einer Abwehrumstellung unsererseits brachte unseren Gegner etwas aus dem Takt. Von nun an nahmen wir den gegnerischen Spielmacher in eine Sonderbewachung. Dies verhalf uns zur Halbzeit auf 10:11 heran zu kommen. In der Halbzeitpause erinnerte Trainer Wien erneut daran, Tempo zu spielen und unsere Aussenspieler mehr einzubinden. Dies gelang uns und üb er 11:11 und 13:13 zogen wir dann plötzlich mit 22:18 davon. Leider aber ging kurz vor Spielende unser Konzept wieder etwas verloren und der Gegner kam wieder mit 23:22 an uns heran. Lauingen suchte die Chance nun in der Einzeldeckung. So ging es über 25:23 und 25:24 in den letzten Spielsekunden noch sehr spannend zu. Aber eine gelungene Einzelleistung unsererseits und der erste Heimsieg mit 26:24 war unser. (Klaus-Peter Wien)

 

Torschützen:

Jonas Hörmann: 1, Jonas Pawelke: 1, Michael Thoma: 5, Simon Urlbauer: 7, Tobias Ostler: 5, Christoph Schories: 7

 

TSV Mindelheim: 2 x gelb, 3 x 2 min.

TV Lauingen: 1 x gelb, 1 x 2 min.

Comments are closed.