Wieder keine Punkte nach starkem Kampf

Am Samstag Abend gastierte die Bayerliga-Reserve des Eichenauer SV als Tabellenzweiter in der Dreifachturnhalle in Mindelheim. Nach couragiertem Auftritt gelang es wiederum nicht, den dringend benötigten Sieg einzufahren.

Die Zuschauer sahen eine ausgeglichene erste Halbzeit, in welcher es keiner der Mannschaften gelang, sich mit mehr als 2 Toren abzusetzen. Das Spiel war dabei geprägt von hartem aber fairem Kampf beider Mannschaften. Dabei lies man in der Mindelheimer Offensive den Ball gut laufen und versuchte, den Eichenauer Angriff über eine offensive Abwehrformation unter Druck zu setzen. Beim Halbzeitstand von 15:14 ging es somit in die Kabine.

Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit drehte die Mannschaft aus Eichenau die Führung durch 3 schnelle Tore. Jedoch liesen sich die Frundsbergstädter weiterhin nicht abschütteln, was zum Zwischenstand von 21:21 in der 45. Minute führte. Nun wurde jedoch der Kraftverschleis aufgrund der mangelnden Wechselalternativen im Rückraum auf Seiten der Mindelheimer bemerkbar. In dieser Phase gelang es dem Eichenauer SV bis zur 52. Minute auf 5 Tore davonzuziehen (21:26). Wer jetzt jedoch mit einer Klatsche rechnete, sah sich getäuscht. Die Frundsbergstädter gaben nicht auf und robbten sich Tor um Tor heran. Beim Stand von 24:26 in der 58. Minute witterte man schon die Sensation. Jedoch war das Pulver nun entgültig verschossen, so dass es am Ende nicht mehr gelang, den Eichenauern die Punkte streitig zu machen. Am Ende steht nach starkem Come-Back ein 25:29 zu Buche.

Auch wenn die Enttäuschung über 2 verlorene Punkte überwiegt, lässt sich trotzdem auf der eigentlich guten Leistung und der Kampfbereitschaft der Mindelheimer Mannschaft aufbauen. Am 23.04. gastiert der TSV Partenkirchen in Mindelheim. Hier haben die Mindelheimer die nächste Gelegenheit, sich 2 Punkte im Abstiegskampf zu sichern.

Es spielten:
Vogt, Dumler (beide Tor), Leinich (1), Hörmann, Dreher (1), J. Gollmitzer (10), Kinnlock (1), Kühl (1), Wurm (5), Sailer (1), Braun, M. Gollmitzer (4), Twachtmann (1/1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.