Weiter auf der Erfolgsspur

Männliche C-Jugend landet nächsten Rückrundenerfolg.

Dabei gingen die Unterallgäuer mit angespannter Personallage in die Partie. Mit Konstantin Schories, Maurice Mickel, Daniel Kastenmayer und Tim Metzendorf mussten gesundheitsbedingt gleich vier Stammspieler passen. Da sich aber mit Noah Ginter und Leon Hörmann zwei Ersatzmänner aus der D-Jugend fanden, durfte aufgeatmet werden.

Und die Hausherren legten einen tollen Start hin. Die Rückraumspieler kombinierten gut miteinander und fanden häufig den Weg zum gegnerischen Tor. Auch in der Abwehr standen die Unterallgäuer gut und konnten sich bis zur Mitte der Halbzeit mit 10:5 absetzen. Durch das druckvolle Angriffsspiel boten sich immer wieder Räume, die gerade die beiden Youngsters und die Außenspieler gut für sich zu nutzen wussten. Mindelheim erhöhte bis zur Pause auf 17:10.

Selbst ein kleiner Durchhänger in der zweiten Hälfte, in der die HSG Lauingen-Wittislingen noch einmal auf fünf Tore herankam, entmutigte die Frundsbergstädter nicht. Unbeirrt führten sie ihr Spiel fort und gewannen dieses Spiel (wohlgemerkt, obwohl das Hinspiel mit 16:31 verloren ging), in dieser Höhe verdient mit 33:22 und kletterten damit schon auf den 6. Tabellenplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.