Verletzungsgeplagte Herren am Sonntag gegen Gilching

Am kommenden Sonntagnachmittag empfängt die erste Herrenmannschaft in eigener Halle den Tabellensechsten vom TSV Gilching II. Um den Anschluß an die Aufstiegsplätze nicht zu verlieren, wäre ein Sieg für die Frundsbergstädter von enormer Bedeutung.

Dazu bedarf es wie beim 27:28-Auswärtssieg am vergangenen Wochenende in Landsberg eines Kraftaktes. Nachwievor fehlen Trainer Christian Schielle die Verletzten Marius Wurm und Johannes Jungbluth. Hinter dem Einsatz von Kreisläufer Stefan Weber steht nach dem Donnerstagstraining ein Fragezeichen und Max Moser sowie Alexander Weikmann werden erneut angeschlagen in die Partie gehen. Aufgrund dieser Verletzungssorgen werden wieder einige Akteure aus der Reservemannschaft die Möglichkeit bekommen, sich in der ersten Herrenmannschaft zu etablieren. Das Hinspiel in Gilching gewannen die Gastgeber am zweiten Spieltag mit 26:29. Anpfiff ist wie immer um 16:30 Uhr in der Dreifachturnhalle am Maristenkolleg.

Comments are closed.