Ungefährdeter Auswärtssieg

Keine Probleme hatte die männliche A-Jugend bei ihrem Gastspiel bei der SG Süd/Blumenau.

Mindelheim startete konzentriert und zwang den Gegner nach wenigen Minuten beim Stand von 1:6 schon zur ersten Auszeit. Diese schien die Frundsbergstädter zu verunsichern und der Vorsprung konnte nicht weiter ausgebaut werden. Kleine Nachlässigkeiten in der Abwehr und schön heraus gespielte Treffer, meist über den Kreis oder Außen, bedeuteten eine 10:16 Halbzeitführung.
Unmittelbar nach Wiederanpfiff merkte man Mindelheim an, dass sie hier nichts mehr anbrennen lassen wollten. Eine 7:1-Serie machte beim Gegner alle Hoffnungen zunichte und dieser leistete kaum noch Gegenwehr. So konnte der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut werden und sogar beide Torhüter bekamen die Chance, sich in der Torschützenliste einzutragen.
*TSV Mindelheim:* Klein O., Vogt (2/1) (beide Tor); Klein J. (8/1), Hörmann (7), Wurm (6), Burtscher (5), Heimpel (4), Stumpf (4), Rinderer (3), Jungbluth (3)

Comments are closed.