TSV weiter obenauf – Herren auch in Gauting erfolgreich

Trotz der unglaublichen Verletzungsmisere sorgt der TSV Mindelheim in der Bezirksoberliga weiter für Furore. Ohne Wolfgang Dreher, Jan Marx und den Langzeitverletzten kamen die Frundsbergstädter am Sonntagabend beim HC Gauting nach hartem Kampf zu einem verdienten 25:30-Auswärtssieg (12:18).

Den Grundstein für die erfolgreiche Reise nach Gauting legte der TSV bereits in der ersten Spielhälfte. Von Beginn an zeigte die oft gescholtene Defensive die nötige Aggressivität und ließ den gegnerischen Angreifern nur wenig Spielraum. Auch im Angriff war die Mannschaft von Trainer Christian Schielle meist cleverer und erspielte sich schnell eine 3:7-Führung (9.). In der Folge fanden die Gastgeber besser ins Spiel und verkürzten in der 20. Spielminute auf 9:12. Eine doppelte Überzahlsituation nutzten die Gäste bis zur Halbzeitpause optimal aus und erhöhten auf 12:18 (30.).

Obwohl sich der HCG im zweiten Durchgang weiterhin als unangenehmer Gegner präsentierte, blieb Mindelheim das dominierende Team. Zudem verloren die Gastgeber mit ihrem frenetischen Publikum einige Male die Nerven und zogen sich dadurch den Unmut der souveränen Unparteiischen auf sich. Die Schielle-Truppe konzentrierte sich hingegen ausschließlich aufs Spielgeschehen und führte beim zwischenzeitlichen 21:27 (52.) noch immer mit sechs Treffern. Durch eine berechtigte Hinausstellung gegen Rückraumspieler Florian Gaum (55.) warf Gauting nochmal alles in die Waagschale, scheiterte aber mehrmals am gut aufgelegten TSV-Keeper Oliver Klein. Bis zum Schlußpfiff verwaltete der TSV abgezockt die Führung und gewann ein hitziges Auswärtsspiel letztlich verdient mit 25:30. „Auch von der aufgehitzten Stimmung haben wir uns nicht beeindrucken lassen und bis zum Ende unsere Vorgaben umgesetzt“, lobte Trainer Christian Schielle den Auftritt seiner Mannschaft. Durch diesen Erfolg rangiert der TSV noch immer auf einem hervorragenden fünften Tabellenrang der diesjährigen Bezirksoberliga-Saison.

 

Am kommenden Sonntag steht bereits das nächste Heimspiel auf dem Programm. Gegner ist dann der TSV Murnau (7.). Anpfiff ist wie immer um 16:30 Uhr in der Dreifachturnhalle am Maristenkolleg.

 

So spielte der TSV:

Vogt (Tor), Klein (Tor); Gaum M. (4), Gaum A., Wurm (2), Heimpel (8/3), Maier (2), Moser (6/3), Weikmann, Hörmann (6), Gaum F. (2).

 

Strafen:

TSV MN  1x Gelb + 7x 2-Min.-Zeitstrafe + 1x Rot (55. /Gaum F.)

HC Gauting  1x Gelb + 10x 2-Min.-Zeitstrafe

 

 

 

Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende:

 

Samstag, 02.03.2013

15:30 Uhr        männl. C         Bezirksliga                  SG Kempten/Kottern – TSV MN       23:15

17:00 Uhr        Damen            Bezirksliga                  TV Memmingen – TSV MN                15:29

 

Sonntag, 03.03.2013

09:30 Uhr        männl. B         Oberliga                      TV Haunstetten – TSV MN                 35:31

11:00 Uhr        männl. D         Bezirksliga                  TV Waltenhofen – TSV MN                20:17

18:00 Uhr        Herren I           Bezirksoberliga          HC Gauting – TSV MN                       25:30

 

 

 

Comments are closed.