TSV empfängt Memmingen zum Derby

Am kommenden Sonntagnachmittag empfangen die Bezirksoberliga-Herren des TSV den TV Memmingen. Es ist schon einige Jahre her, als sich beide Teams zuletzt in der Dreifachturnhalle gegenüberstanden. Damals entführten die Maustädter verdientermaßen beide Zähler aus Mindelheim und stiegen am Saisonende als Meister in die Landesliga auf. Das Derby am Sonntag steht nun unter komplett verschiedenen Vorzeichen. Nach dem letztjährigen Abstieg spielen die Gäste mit einer runderneuerten Mannschaft wieder in der Bezirksoberliga. Und wie der TSV auch, steht der TVM nach dem zweiten Spieltag punktlos im Tabellenkeller. Für beide Teams geht es also um sehr viel. „Uns war klar, dass es mit den vielen jungen Spielern im Team eine harte Saison werden kann. Aus diesem Grund lassen wir uns von den bisherigen Niederlagen nicht verrückt machen“, versucht Trainer Markus Gaum den Druck von seiner Mannschaft zu nehmen. Fehlen wird dem Gastgeber nach wie vor Rückraumspieler Maximilian Moser und Torwart Thomas Vogt. Hingegen wird Spielmacher Jan Krausko am Sonntag wieder im TSV-Kader stehen.

Anpfiff in der Dreifachturnhalle am Maristenkolleg ist wie gewohnt um 16:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.