Männliche D-Jugend

Die männliche D-Jugend gewinnt beide Spiele in heimischer Halle.

Großen Jubel gab es nach Abpfiff des ersten Spieles: seit zwei Jahren gelang der erste Sieg gegen den Dauerrivalen aus Sonthofen. Da es nach Spielende unentschieden stand, musste die Anzahl der Torschützen den Ausschlag geben. Dank der Ausgewogenheit im Mindelheimer Kader konnte man einen Schützen mehr aufbieten, so dass das Spiel mit 21:20 für die Frundsbergstädter gewertet wurde.

Im zweiten Spiel gegen Immenstadt taten sich die heimischen Jungs zwar in der ersten Hälfte etwas schwer, fanden aber im Laufe der Partie immer besser ins Spiel. Mit 23:17 konnte man auch dieses Spiel für sich entscheiden.

Trotz Eingruppierung in eine höhere Liga stehen die Mindelheimer jetzt auf einem dritten Tabellenplatz, der ihnen auch im letzten Spieltag beim ungeschlagenen Tabellenersten in Ottobeuren nicht mehr zu nehmen ist. Eine riesige Leistung von Trainer Rudi Braun mit seinen Schützlingen.

Nach getaner „Arbeit“ gab es noch ein Eis für die Spieler.

12. März 2018

Erfolgreicher Heimspieltag

Die männliche D-Jugend gewinnt beide Spiele in heimischer Halle. Großen Jubel gab es nach Abpfiff des ersten Spieles: seit zwei Jahren gelang der erste Sieg gegen den Dauerrivalen aus Sonthofen. Da es nach Spielende unentschieden stand, musste die Anzahl der Torschützen den Ausschlag geben. Dank der Ausgewogenheit im Mindelheimer Kader konnte man einen Schützen mehr aufbieten, so dass das Spiel mit 21:20 für die Frundsbergstädter gewertet wurde. Im zweiten Spiel gegen Immenstadt taten sich die heimischen Jungs zwar in der ersten Hälfte etwas schwer, fanden aber im Laufe der Partie immer besser ins Spiel. Mit 23:17 konnte man auch […]
10. Dezember 2017

Aufstieg als Tabellenzweiter

Zum letzten Turnier vor Weihnachten trat der TSV Mindelheim nur mit einer Rumpftruppe an. Gerade sieben Spieler standen Trainer Rudi Braun zur Verfügung. Trotzdem schlugen sich die Jungs beachtlich und konnten im ersten Spiel gegen die SG Biessenhofen-Marktoberdorf einen tollen 25:16 Sieg verbuchen. Besonders erfreulich dabei war, dass sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Dank dieser geschlossenen Mannschaftsleistung war auch der Aufstieg in die Bezirksliga unter Dach und Fach. Im letzten Hinrundenspiel gegen TSV Sonthofen machten sich dann die mangelnden Alternativen bemerkbar. Gegen die wieselflinken Sonthofner hatten die Frundsbergstädter nicht mehr viel entgegenzusetzen und mussten sich am […]
20. September 2015

Toller Saisonstart der männlichen D-Jugend

Obwohl die D-Jugend des TSV Mindelheim mit einigen Spielern aus der E-Jugend auffüllen muss, konnte sie beim ersten Turnier in Immenstadt einen erfolgreichen Saisonstart feiern.
25. Januar 2009

Auswärtssieg gegen Tabellenletzen

Am Sonntag, den 25.01.09, ging es für die D-Jugend zum Tabellenletzten nach Landsberg. Mit nur 8 Mann und kräftiger Unterstützung der Eltern reisten wir nach Landsberg, um mit einem hohen Sieg wieder nach Hause zurückzukehren. Doch es erwies sich als schwer. Die Landsberger spielten ein sehr verwirrendes Handballspiel mit dem die Frundsbergstädter Schwierigkeiten hatten. Mit guter Abwehr und erfolgreichen Angriffen ging man ins Spiel und war nach 8 Minuten bereits 7:2 in Führung. Doch dann lies das Team nach und ging mit 10:5 in die Halbzeitpause. Nach der Pause wurde zu trödeln angefangen und somit die Chance zum klaren Auswärtssieg vergeben. Durch Maulen, unkonzentrierte Pässe und mangelnde Abwehr ging das Spiel glücklicherweise noch 19:12 für die Mannschaft aus Mindelheim aus.
7. Oktober 2007

Sieg im ersten Auswärtsspiel

Die jüngsten männlichen Spieler haben einen super Saisonstart hingelegt. Wie auch schon im ersten Spiel gegen Ottobeuren (31:6) konnten sie in Altusried einen deutlichen Sieg einfahren.
25. Juni 2007

6. Platz für D-Jugend

Für die zehn- bis zwölfjährigen Buben des TSV Mindelheim mit ihrem Trainer Hans Fiener verlief das Turnier nicht nach Plan. Gegen die teils körperlich überlegenen Gegner aus Fürstenfeldbruck und Weßling, gegen die man mit 11:16 und 5:20 verlor, fanden die Jungen schlicht zu selten ein Mittel um zum Torerfolg zu gelangen. Im Spiel gegen den TSV Königsbrunn boten die Frundsbergstädter zwar eine sehr ansprechende Leistung, jedoch reichte es beim 9:10 wieder nicht zu einem Punktgewinn.