Starke zweite Halbzeit sichert Sieg

Die Partie startete besser für die Gäste.

Sie behielten während der ganzen ersten Hälfte die Oberhand, wobei ihre Tore oft aus Pfostentreffern, die dann unglücklich ins Netz fielen, resultierten. Mindelheim lag demnach bis zur Halbzeit mit 11:13 hinten. Doch die Schongauer Mannschaft konnte geschlagen werden, denn das hatten die TSV’ler im Hinspiel mit weitaus weniger Personal bereits gezeigt (Ergebnis: 22:21). Und so lief es auch wieder in Durchgang zwei. Mit einer geschlossen guten Mannschaftsleistung holte die B-Jugend des TSV Mindelheim schnell auf und glich zum 14:14 aus. Von da an verlief es dann sehr knapp und bis zum 18:18 lagen beide Teams gleich auf. Doch dann machte sich vor allem die gute Leistung von Simon Jousma im Tor bemerkbar. Die teils drei Jahre älteren Gäste-Spieler entzauberte der Mindelheimer Keeper und schaffte so die Grundlage für den Aufwärtstrend der Gastgeber. Diese legten nun nämlich richtig los und wandelten den Halbzeit-Rückstand in eine 23:18-Führung um. Die Schongauer konnten nicht mehr mitziehen und so gewannen die Jungen von Markus Gaum mit 26:22.
*TSV Mindelheim:* Meinert, Jousma, Singer, Spies, M. Schuster, Nitsche, Rinderer, Wurm, Jungbluth, R. Schuster

Comments are closed.