Starke zweite Halbzeit beschert Sieg

Mit nur wenigen Spielerinnen und ohne Trainer Jan Krausko traten die Mindelheimer Damen die lange Fahrt nach Immenstadt am Sonntagnachmittag an. Nach zwei Niederlagen in Folge wollten die Frundsbergstädterinnen endlich wieder mit zwei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. Durch eine starke zweite Halbzeit konnte man dies mit einem 15:19-Sieg beruhigt tun.

Die erste Halbzeit war auf beiden Seiten durch viele technische Fehler und unpräzisen Würfen geprägt. Allein der guten Abwehr war es zu verdanken, dass man nicht ins Hintertreffen geriet. Vorne wurden die Bälle meist durch schlechte Pässe und einen zu inkonsequenten Angriff verloren. Durch die mangelnden Ideen im Angriffsspiel und die unglücklich vergebenen freien Würfe aufs Tor, ging man nur mit einem mageren 8:8 in die Halbzeit.

Ruhig spielen und geduldig auf Torchancen warten, lautete die Halbzeitansprache in der Kabine. Dies wurde auch sogleich umgesetzt – mit vier Toren in Folge läuteten die Mindelheimer Handballerinnen die zweite Halbzeit ein. Der starke Mindelheimer Rückraum agierte fortan flexibel und konnte nur durch Fouls gestoppt werden. Die Bilanz: Von zwölf Siebenmetern fanden acht den Weg ins gegnerische Tor. Das Kombinationsspiel mit den beiden Kreisläufern und dem Rückraum lief in einem Fluss. Zudem präsentierte sich die TSV-Defenisve in dieser Spielphase äußerst standhaft. Auch wenn mal ein Ball aufs Tor kam, wurde dieser schön geblockt und mit der zweiten Welle nach vorne getragen. Durch diese starke Leistung konnten die TSV-Mädels bis zum Spielende eine beruhigende Vier-Tore-Führung aufrecht erhalten und gewannen am Ende absolut verdient mit 19:14.

Am kommenden Sonntag steht das nächste Heimspiel gegen den TSV Weilheim an. Obwohl der TSV auch in dieser Partie wieder auf einige Stammkräfte verzichten muss, ist ein Erfolg absolut im Bereich des Möglichen. Anpfiff ist wie immer um 14:00 Uhr in der Dreifachturnhalle des Maristenkollegs.

 

So spielte der TSV: Frehner (Tor), Möhrle, Miller, Sailer, Zech, Schimkat, Bail, Lukac, Repas

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.