Schützenfest zum Saisonende

Mindelheimer C-Jugend gewinnt auch letztes Saisonspiel.

Gerade einmal zwei Partien konnten die Schützlinge von Rudi Braun in der Rückrunde nicht für sich entscheiden. Eine enorme Leistung für das Team, das zur Hinrunde gerade mal vier Punkte erzielt hatte.

Dass sie gewinnen wollten machten die Schwarz-Gelben Jungs von der ersten Minute an klar. Gerade einmal 11 Sekunden brauchte Emil Schmidt bis zu seinem ersten Treffer. Und das obwohl der Anwurf den Gästen aus Leipheim gehörte. Vier weitere schnelle Treffer durch Leon Görlt, Tim Metzendorf und Daniel Kastenmaier zwangen den Gästetrainer dann zu einer frühen Auszeit. Doch auch die fruchtete noch nicht. Erst nach acht Mindelheimer Toren gelang den Gästen der erste Treffer. Aber wirklich spannend sollte es an diesem Tag für die Fundsbergstädter nicht mehr werden. Zur Pause führten die Gastgeber bereits mit 18:7.

Auch in der zweiten Hälfte ließen die Braun-Schützlinge nicht nach. In Angriff und Abwehr wussten die Buben zu überzeugen und erspielten sich tolle Tormöglichkeiten. Am Ende stand ein nie gefährdeter 34:15 Sieg zu Buche, aus dem Leon Görlt mit 11 Toren herausstach.

Das war das letzte Spiel der Jungs in dieser Konstellation, da einige von ihnen nun in die B-Jugend hochrutschen.

Der Rest startet in drei Wochen mit der Quali-Runde für die kommende Saison

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.