Revanche geglückt

Der männlichen A-Jugend gelingt im dritten Aufeinandertreffen der erste Sieg gegen die JSG Burlafingen/Neu-Ulm.
Zweimal schon mussten sich die Frundsbergstädter im Laufe dieser Saison mit einem Unentschieden gegen den heutigen Gegner zufrieden geben, diesmal wollten sie mehr. Doch zu Beginn kamen die Schwarz-Gelben nicht gut in die Partie. Zwar kamen die Gastgeber häufig zum Torerfolg, aber die Abwehr stand nicht gut und so konnten auch die Gäste immer wieder einnetzen. Erst zur Halbzeit hin schaffte es Mindelheim sich mit drei Toren abzusetzen (18.15).
Auch in der zweiten Halbzeit fiel der Mindelheimer Abwehr nicht viel gegen den Angriff der Burlafinger ein. Zu einfach konnten die Gäste zum Torerfolg kommen. Da aber auch der Mindelheimer Angriff zuverlässig traf brachten die Gastgeber den Vorsprung locker über die Zeit und gewannen verdient mit 32:29.
„Diesen Sieg haben sich die Jungs heute wirklich verdient. Allerdings muss unsere Abwehr gegen Herrsching deutlich besser stehen, wenn wir auch dort punkten wollen“, so Trainer Philip Lewe nach der Partie.
Es spielten: Kai Miethke (TW), Vinzenz Hörmann (3), Marius Gonser, Simon Urlbauer (1), Simon Twachtmann (1), Joachim Gollmitzer (4), Philipp Geier, Niklas Spies, Thomas Sailer (1), Sandro Kuhn, Michael Thoma (9), Christoph Schories (6), Jonas Pawelke (7/4)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.