Qualität schlägt Quantität

Damen 2016/17
Am vergangenen Samstag machte sich die Damenmannschaft aus Mindelheim auf den Weg nach Pullach zur neu gegründeten Spielvereinigung der HSG Isar Loisach / SV Pullach. Das Hinspiel war hart umkämpft und hatte sich erst kurz vor Ende zu Gunsten der Mindelheimerinnen entschieden. Die Halbzeit begann für die Gäste vielversprechend. Man stand kompakt in der Abwehr, lies keine guten Chancen zu und nutzte die Fehler der HSG zu erfolgreichen schnellen Gegenangriffen. Auch das Kombinationsspiel funktionierte und so konnte man durch Anja Sailer, über die für sie ungewohnte Linksaußenposition, mit 0:5 in Führung gehen. Danach kamen jedoch auch die Gastgeberinnen zurück ins Spiel und konnten bis zur Halbzeit auf 10:13 verkürzen. In Halbzeit zwei startete man mit zu vielen Fehlern und scheiterte nun häufig an der gegnerischen Torfrau. So konnte die HSG zum 14:14 ausgleichen. Die Mindelheimerinnen dachten aber überhaupt nicht daran, die beiden Punkte in Pullach liegen zu lassen. Mit vollem Einsatz kämpfte man um jeden Ball und brachte die vollbesetzte HSG-Bank zur Verzweiflung. Vor allem Bernadette Moser nutzte jede Lücke um erfolgreich abzuschliesen oder bekam einen Sieben-Meter zugesprochen. Man wusste diese zwar nicht immer erfolgreich zu verwerten, doch reichte es an diesem Tag aus, um nach sechzig Minuten verdient als Sieger vom Platz zu gehen. Hervorzuheben ist heute vor allem die geschlossene Mannschaftsleistung. Mit viel Engagemant jedes Einzelnen kam am Ende der 17:21 Auswärtssieg zustande.
Jetzt heisst es den positiven Schwung für das nächste Heimspiel mitzunehmen. Am kommenden Sonntag wartet mit dem TSV Weilheim der nächste Gegner. Im Hinspiel konnten die Mindlheimerinnen zu keiner Zeit überzeugen und verloren wegen der bisher schlechtesten Saisonleistung deutlich. Anpfiff ist wie gewohnt, am Sonntag um 14:00 Uhr in der Dreifachturnhalle des Maristenkollegs.
Es spielten:
Frehner (Tor), Zech, Moser (9/1), Möhrle (2/1), Deigendesch (1), Hörmann (4/2), Sailer (5)

1 Comment

  1. Beilich Andy sagt:

    Guten morgen,

    es gibt keine SV HSG Isar-Loisach / SV Pullach 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.