Prokulus Cup 2013 – TSV scheitert erst im Finale

Nichts für schwache Nerven war der Auftritt des TSV am vergangenen Wochenende beim Prokulus Cup in Naturns (Südtirol).

Nach einer sehr durchwachsenen Vorrunde konnten sich die Frundsbergstädter erst im letzten Moment fürs Halbfinale qualifizieren. Auch dort machten es die Jungs richtig spannend. Nach der regulären Spielzeit stand es 9:9 unentschieden und so musste das 7-Meter-Werfen über den Einzug ins Finale entscheiden. Dabei lief Torhüter Stefan Gebauer zu Hochform auf und zeigte drei Paraden in Serie. Im Finale sah es lange Zeit nach einem Mindelheimer Turniersieg aus. Doch trotz einer 5:0-Zwischenführung, konnten die Lokalmatadoren aus Meran den Spielstand drehen und gewannen am Ende sicherlich nicht unverdient mit 13:12.

Auf der anschließenden Prokulus Cup-Party war all die Enttäuschung schnell verflogen und man feierte bis in die frühen Morgenstunden….

 

So spielte der TSV:

Beuchert (Tor), Gebauer (Tor), Hölzle (Tor); Hörmann, Gaum F., Heimpel, Mutzel M., Wurm, Mutzel P., Stumpf, Weikmann, Schneider, Karlstetter M., Schielle (Trainer)

 

Der TSV bedankt sich nochmals beim SSV Naturns für die Einladung. Wir sehen uns spätestens beim nächstjährigen Dreikönigsturnier in Mindelheim.

 

Comments are closed.