Pflichtsieg gegen Tabellenletzten

Am vergangenen Samstag Abend ging es im Nachholspiel gegen den VFL Kaufering, am letzten Spielwochenende vor Weihnachten, eigentlich nur um die Höhe der letztendlichen Tordifferenz im Ergebnis. Gegen den Tabellenletzten aus Kaufering war ein Sieg Pflicht und Voraussetzung, um erfolgreich das Jahr 2008 abzuschließen.

Die Frundsbergstädter hatten aber bei Spielbeginn große Probleme gegen diese doch stark unterlegene Mannschaft ins Spiel zu finden. Sehr viele kleine Ungereimtheiten, Schwächen in der Konzentration und vor allem der unabdingbare Wille in dieser Partie den Weltrekord in Latten- und Pfostentreffern neu zu definieren, ließen die Kauferinger in der Anfangsphase tapfer mithalten. Sogar eine leichte Führung konnten diese über die erste viertel Stunde halten, kein Wunder, wenn beim heimischen Torwurf der Ball nicht rein wollte. Nach einer kurzen Auszeit, bei einem Spielstand von 6:7, wurde die Mannschaft mal kurz wachgerüttelt und dann konnte es nun endlich losgehen. So schaffte man bis zum Seitenwechsel letztendlich eine 15:9-Führung aufzubauen.
Von jetzt an hatten die Gäste kein Mitspracherecht mehr, denn über die folgende zweite Spielhälfte dominierte nur noch der TSV Mindelheim II. Nach dem das gegnerische Tor nun wesentlich häufiger getroffen wurde, ging man schnell mit bis zu 15 Tore in Führung (27:12). Kurz vor Ende der Partei ließ bei einer solch soliden Führung die Konzentration vor allem im Abwehrverhalten nochmal nach. Dies konnten die schwachen Kauferinger noch mal für sich nutzen, um das finale Ergebnis von 33:19 etwas zu ihren Gunsten zu korrigieren.
Fazit: Keine hochwertige Partie gegen einen völlig unterlegenen Gegner aus Kaufering. Dieser Punktgewinn lässt die Herren II des TSV Mindelheim auf Tabellenplatz 4 überwintern. Ein Spiel, in dem es sehr gut möglich war den stark aufspielenden Youngsters der A-Jugend viel mehr Spielanteile zukommen zu lassen. In diesen Phasen hatten Sie die Möglichkeit sich auch auf anderen Positionen zu behaupten und zu zeigen, was sie drauf haben. Diese Chance haben sie definitiv genutzt. Vielen Dank noch an unseren Abteilungsleiter Ingo Förster, der das Team in seiner einzigartigen Weise, mit 2 Treffern unterstützte.
So, bis es am Samstag den 10.01.2009 um 17:30h gegen den Tabellennachbar aus Landsberg wieder losgeht, wünscht das Team der Herren II Euch allen, aber vor allem unseren zahlreichen Fans, ein Frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr !!!

*TSV Mindelheim:* Vogt (Tor) ; Klein (Tor) ; Moser Max (2/2) ; Dumler (1) ; Moser Michi (2) ; Gessner (3/2) ; Spies (7) ; Braun (6) ; Gaum Flo (3) ; Nitsche (3) ; Förster (2) ;

Comments are closed.