Niederlage zum Rückrundenauftakt

Zum ersten Spiel in der Rückrunde trafen die Damen des TSV Mindelheim am vergangenen Samstag auf den SV Pullach. Eine Schwächephase in der ersten Halbzeit der Gäste ließ den heimischen SV auf die Siegesstraße gelangen.

Die ersten Minuten des Spiels begannen ausgeglichen. Beide Teams konnten sich zu Beginn der Partie nie entscheidend absetzen. Das nicht schon frühere Scheitern des TSV war aber zu diesem Zeitpunkt Stefanie Lewe zu verdanken – der einzig treffsicheren Schützin der Gäste. Ein Lichtblick war in dieser Phase noch das Comeback von Arlene Frehner, die nach ihrer langen Verletzungspause sofort zwei Strafwürfe entschärfen konnte. Doch beim Stand von 6:6 gingen den Mindelheimerinnen vollends die Lichter aus und leichte Fehler ließen die Pullacherinnen bis zur Halbzeit auf 18:9 davon ziehen.

Nach der Halbzeit wurde die Abwehr personell umgestellt und so stand der Mittelblock um Jessica Pauli und Christina Möhrle sicherer und man lies nur noch selten Anspiele an den Kreis zu. Als das Spiel in der 50. Minute wegen erneut ausfallender Beleuchtung unterbrochen werden musste – und kurz vor dem Spielabbruch stand – war die Partie jedoch schon längst entschieden. Die Frundsbergstädterinnen konnten an diesem Tag zu keinem Zeitpunkt ihr Potenzial ausschöpfen und so stand es nach dem Abpfiff 25:18 für die Gastgeberinnen.

Die aufgezeigten, häufig individuellen Fehler, heißt es in der kommenden Woche zu beheben und gegen den TSV Weilheim zu minimieren. Dieser ist am kommenden Sonntag, 18.01.2015 um 14 Uhr in Mindelheim zu Gast.

 

Es spielten: Fackler (Tor), Frehner (Tor), Lewe (11/3), Deigendesch (2/1), Möhrle (1), Bail (3), Miller, Sailer, Zech, Landherr (1), Pauli, Thie

Comments are closed.