Niederlage in Kempten

In Kempten stand den Jungen eine nicht einfache Aufgabe zuvor. Die Hausherren kassierten bisher erst eine Niederlage.

Doch das knappe 21:22 im Hinspiel hatte gezeigt, dass das Mindelheimer Team durchaus Chancen auf einen Punktgewinn hatte. So startete die Partie auch. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, es blieb über weite Strecken völlig ausgeglichen. Bis zum 8:8. Dann ging Kempten erstmals mit drei Toren in Führung (12:9). Bis zur Halbzeit legten sie sogar noch eins drauf, sodass es 17:14 stand. Mindelheim hielt in der ersten Phase der zweiten Hälfte noch den Kontakt, doch kostet das ständige Hinterherlaufen viel Kraft und Nerven. Beim 19:16, 22:19 und 23:20 blieben sie Kempten weiter auf den Fersen. Doch dann schlichen sich zu viele vermeidbare Fehler ein und so zog der Gastgeber binnen kurzer Zeit bis auf 26:21 davon. Zum Schluss hatte der TSV kaum noch etwas entgegen zu setzen und verlor mit 30:23.
*TSV Mindelheim:* Ruf; M. Schuster, Singer, Spies, Maier, R. Schuster, Jungbluth, Gaum, Rinderer, Wurm

Comments are closed.