Nächster Versuch

Die Bezirksoberliga-Herren des TSV scheinen in der Rückrunde das Siegen verlernt zu haben. Seit mittlerweile sechs Partien warten die stark abstiegsbedrohten Frundsbergstädter nun schon auf einen doppelten Punktgewinn. In Anbetracht der Tabellensituation wäre aber genau dieser unbedingt von Nöten. Nach jetziger Ausgangslage in der übergeordneten Landesliaga beträgt der Rückstand auf den ersten vermeintlichen Nichtabstiegsplatz genau zwei Zähler. „Wir waren in den letzten Partien oft knapp dran, scheiterten wie am vergangenen Sonntag zu oft an uns selbst“, so Trainer Markus Gaum. Am Sonntag wartet auf den TSV nun der Tabellenfünfte vom TuS Fürstenfeldbruck III. Im Hinspiel zeigten die Mindelheimer eine ansprechende Leistung, unterlagen den favorisierten Gastgebern letztlich knapp mit 30:32. Verletzungsbedingt fehlen weiterhin Robert Petrovic und Florian Gaum. Dagegen müsste Spielmacher Jan Krausko rechtzeitig wieder zum Einsatz kommen. Anpfiff in der Dreifachturnhalle am Maristenkolleg ist am Sonntag um 16:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.