Mit gemischten Gefühlen nach Gilching

Am kommenden Samstagabend trifft die erste Herrenmannschaft des TSV Mindelheim auf eine der Topmannschaften der diesjährigen Bezirksoberliga-Saison.

Obwohl die Frundsbergstädter nach einem starken Heimauftritt den Viertplatzierten Gilching im Hinspiel noch mit 25:22 schlagen konnten, hält sich der Optimismus im Mindelheimer Lager derzeit in Grenzen. Zu den bisherigen vier verletzten Stammkräften gesinnt sich nach einer Trainingsverletzung nun auch noch Rückraumspieler Florian Gaum. Somit hat Trainer Christian Schielle derzeit aller größte Mühe, eine schlagkräftige Mannschaft für die restlichen vier Saisonpartien aufzubieten. „Die Mannschaft muss nun alle Kräfte bündeln, um die Saison möglichst schadlos zu überstehen“, hofft stellvertretender Abteilungsleiter Thomas Vogt auf einen einigermaßen versöhnlichen Saisonverlauf. Anpfiff in Gilching ist am Samstag um 20:00 Uhr.

Nur ein Sieg zählt hingegen beim Gastspiel der Bezirksoberliga-Damen des TSV beim SC Gaißach. Noch immer liegen die Frundsbergstädterinnen als Aufsteiger auf einem hervorragenden dritten Tabellenrang. Anpfiff in Gaißach ist am Samstag um 19:00 Uhr.

 

Die weiteren Partien vom Wochenende:

 

Samstag, 15.03.2014

15:30 Uhr        männl. B         Bezirksliga                  TSV MN – TSV Murnau

19:00 Uhr        Herren II         Bezirksklasse             TSV MN II – TSV Peißenberg

19:00 Uhr        Damen           Bezirksoberliga          SC Gaißach – TSV MN

20:00 Uhr        Herren I          Bezirksoberliga           TSV Gilching – TSV MN

 

Sonntag, 16.03.2014

11:45 Uhr        männl. D         Bezirksliga                  SG KF/Neugablonz – TSV MN

 

 

 

 

 

Comments are closed.