Mindelheimer Rumpftruppe besiegt den TSV Peißenberg

Die männliche B-Jugend des TSV Mindelheim schlägt den TSV Peißenberg mit 23:21 (12:11) und klettert somit in der Tabelle auf Platz fünf.

Die Gäste aus Mindelheim gestalteten die ersten Minuten kämpferisch, konnten sich jedoch nicht gegen Peißenberg durchsetzen und somit stand es nach 10 Minuten 4:4 Unentschieden. In den folgenden Minuten konnten die Mindelheimer keine Treffer mehr erzielen und prompt wurden sie vom Gastgeber mit einigen Tempo-Gegenstoß Toren zumzwischenzeitlichen 8:6(13.) bestraft. Die Team-Timeout in der 14. Minute  von Peißenbergs-Trainer war wohl eher zugunsten der Mindelheimer, die schon in der 15. Minute mit 8:8 ausglichen. Die erste Hälfte endete somit mit einem Kopf an Kopf Rennen mit 12:11für Mindelheim.

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte Mindelheim durch sehenswerte Rückraumtreffer die Führung ausbauen. Jedoch konnten die Gäste die Führung nicht halten und somit kam Peißenberg auf nur ein Tor heran (20:19 20.Min.). Nunhätten die Gastgeber sogar in Führung gehen können, aber Schlussmann Kai Miethke hielt die Mindelheimer im Spiel. Am Ende gewannen die  Frundsbergstädter  nach einer kämpferischen Schlussphase doch noch verdient mit 23:21. Mindelheims Trainer Christian Schielle lobte besonders die gut stehende Defensive, die keine 7-Meter-Strafwürfe verbuchen musste.  

Comments are closed.