Mindelheimer Handballer treten beim Schlusslicht an

Die Herren des TSV fahren am Samstagabend nach Sonthofen um dort hoffentlich die lang ersehnten zwei Punkte zu holen. Die Sonthofener sind momentan auf dem letzten Tabellenplatz, wobei die Mindelheimer auch mit nur einem Sieg in dieser Tabellenregion rangieren.

Trainer Thomas Burtscher hofft, dass die Mannschaft die spielerische Leistung vom vergangenen Wochenende konservieren konnte, um sie am kommenden Spieltag erneut abzurufen. „Wir müssen jetzt zusehen gegen die nun kommenden, vermeintlich nicht so starken Mannschaften unsere Punkte zu holen. Dann bin ich sicher, dass wir in die Tabellenregionen vorstoßen, in die wir auch hingehören“, so Burtscher selbstbewusst.

Studiumsbedingt muss Burtscher auf jeden Fall auf Marius Wurm verzichten und hinter dem Einsatz von Michael Karlstetter steht ein Fragezeichen, da dieser unter der Woche beruflich im Ausland tätig ist.

Anspiel am Samstag in Sonthofen ist um 18:00 Uhr.

Damen erwarten Tabellenführer

Die Damen des TSV empfangen am Sonntagnachmittag den bislang verlustpunktfreien Tabellenführer aus Waltenhofen/Kottern. Wenn sie die bislang in der Saison gezeigte Leistung erneut darbieten können dann erwartet die Zuschauer um 14:00 Uhr in der Mindelheim Dreifachturnhalle bestimmt ein spannendes und brisantes Spiel.

Comments are closed.