Mindelheim setzt Siegesserie vor heimischer Kulisse fort

Am Samstag gewann die Mindelheimer B-Jugend mit 30:25 (16:12) gegen den TSV Ottobeuren. Nachdem sie die letzten beiden Partien für sich entscheiden konnten gingen die Hausherren selbstbewusst in dieses Spiel.

Die männliche B-Jugend des TSV Mindelheim setzt ihre Serie von nun drei Siegen in Folge fort. Die Truppe unter der Leitung von Christian Schielle zeigt gleich zu Beginn, wer als Sieger aus der Partie gehen will und führt so schon bald mit 8:2 (8.min). Danach wird aber ein wenig durchgewechselt, einige jüngere Spieler kommen in die Partie und die Mindelheimer wurden wohl zu siegessicher. Ottobeuren nimmt eine Auszeit, diese nutzen sie auch und die Gäste schaffen es durch gute 1 gegen 1  Aktionen, den zu defensiv agierenden Heimischen TSV, zu bezwingen und verkürzen somit auf 8:7. Nachdem wieder einige Auswechslungen vorgenommen werden und sich die Mindelheimer Defensive stabilisiert, geht die Schielle-Truppe aber trotzdem noch mit einer verdienten 16:12 Führung in die Pause.

In der zweiten Hälfte ist ein ähnliches Bild zu sehen, Mindelheim verwaltet und Ottobeuren fehlen die Mittel, noch mal richtig ranzukommen. Dies gelingt auch durch eine starke Leistung beider Torhüter. Somit steht es am Ende 30:25 für die Hausherren, die jetzt mit breiter Brust nächste Woche nach Murnau fahren können.

Es spielten: Kai Mietke (Tor), Christian Faulhammer (Tor), Thomas Sailer (2), Vinzenz Hörmann (5/2), Jonas Pawelke (7), Simon Urlbauer (1/2), Joachim Gollmitzer (2), Simon Twachtmann, Florian Müller (1), Sandro Kuhn (3), David Kienlie (5), Manuel Reich

Comments are closed.