Meisterschaft ADE !!!

Aller Optimismus sollte am letzten Spieltag nix helfen, als die Herren II am Samstag Abend beim TV Kempten zum letzten und alles enscheidenden Spiel der Saison 2007/2008 antraten. Ein Unentschieden gegen diesen mittelprächtigen Gegner sollte zur Meisterschaft reichen. Aber am Ende schaute man mit langen Gesichtern in die Röhre und musste sich mit der „Meisterschaft der Herzen“ zufrieden geben.

Die Partie begann auf Mindelheimer Seite schon unkonzentriert und ließ das Feuer und den Kampfgeist aus den vielen vergangenen Partien  vermissen. Die Abwehr war nicht aggressiv genug und im Angriff kam kein schnelles und sicheres Spiel auf. Somit ließen sich die Gastgeber aus Kempten, die natürlich einen souverän starken Gegner erwartet haben, nicht lange Bitten und spielten Ihr Spiel. Das hieß wiederum nicht das die Frundsbergstädter chancenlos waren. Sicherlich nicht. Aber man konnte das Spielgeschehen nicht beherrschen, was aber für einen deutlichen Sieg notwendig gewesen wäre. So ging man mit einer knappen 12:11 Führung in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel verlor das Spiel auf beiden Seiten noch mehr an Qualität und über eine knappe Viertelstunde fielen so gut wie keine Tore. Doch dann plötzlich zogen die Gastgeber auf 19:15 davon. Zeit für eine Auszeit!! Nach angemessener Ansprache ging es dann wieder aufwärts und in diesen letzten 10 Minuten spielte das Team aus Mindelheim in gewohnt konzentrierter und aggressiver Manier. Und so kam man wieder an ein 20:20 heran. Dieser Spielstand sollte reichen um den Meisterschaftstitel nach Hause zu fahren. Man hatte sogar noch einige klare Chancen durch Tempogegenstöße die wiederum nicht verwertet werden konnten.
Und so kam es wie man es schon erahnen konnte, der TV Kempten erzielte in letzter Minute den Meistertitel zerstörenden Treffer zum 21:20 Endstand.
Fazit: Mit einer schlechten Leistung im letzten Saisonspiel verspielt der TSV Mindelheim II leichtfertig die Meisterschaft gegen ein mittelklassiges Team des TV Kempten.
Nach einer solch brillianten und sonst so erfolgreichen Saison sicherlich kein gebührender Abschluß. Aber man muss sich mit der gezeigten Einstellung und Leistung in einem so entscheidenden Spiel an die eigene Nase fassen, denn dieser Gegner wäre in normaler Verfassung der Mannschaft keine Herausforderung gewesen.
So jetzt aber Blick nach vorne auf die Saison 2008/2009 und viele Grüße und Gratulation zur „geschenkten“ Meisterschaft an das Team des TSV Sonthofen II.
*TSV Mindelheim:*  Fiener (Tor) ; Vogt (Tor) ; Moser Max (3/1) ; Dumler ; Burtscher C. (2/2) ; Moser M. (2) ; Maier ; Schielle (2) ; Gessner (5) ; Burtscher Ph. (3) ;

Comments are closed.