Männl. B übersteht 2. Quali-Runde – Klaus-Peter Wien neuer Trainer

Gleich zwei gute Nachrichten gibt es für die männliche B-Jugend des TSV. Einerseits überstanden die jungen Frundsbergstädter vergangenen Samstag auch die zweite Qualifikationsrunde zur bezirksübergreifenden Oberliga (ÜBOL). Andererseits konnte die Abteilungsleitung mit Klaus-Peter Wien die Trainerstelle aussichtsreich besetzen.

2. Quali-Runde ÜBOL in Mindelheim:

Durch den kurzfristigen Rückzug des TSV Göggingen konnte es am vergangenen Samstag beim 2. Qualifikationsturnier zur bezirksübergreifenden Oberliga nur Sieger geben. Die Augsburger Vorstädter belegten damit den letzten Platz des Turniers und ermöglichten den Teams aus Gröbenzell, Brannenburg und Mindelheim den Einzug in die dritte und entscheidende Quali-Runde. Der heimische TSV konnte das Turnier auf dem zweiten Tabellenrang abschließen. Die „Finalrunde“ wird vermutlich auf den 30.06. bzw. 01.07. fallen. Der konkrete Spielplan wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Klaus-Peter Wien neuer Trainer:

Der Abteilungsleitung ist es nun auch gelungen einen fachkundigen Trainer für die kommende B-Jugend-Saison zu finden. Mit Klaus-Peter Wien konnte ein Übungsleiter mit reichlich Erfahrung gewonnen werden. Berufsbedingt zog Klaus-Peter Wien vom hohen Norden Deutschlands ins Unterallgäu. Beim MTV Tostedt war Wien bereits als Trainer im Jugend- sowie Seniorenbereich tätig und war auf Bezirksebene auch als Schiedsrichterwart beschäftigt.

Comments are closed.