Letztes Saisonspiel der Herren

Am Sonntag um 16:00 Uhr gibt es zum letzten Mal für die Saison 2014/2015 Handball in der Dreifachturnhalle in Mindelheim zu sehen. Zum letzten Spiel kommen die Gäste von der SG Kempten-Kottern nach Mindelheim.

Im Hinspiel konnten sich die Mannen um Trainer Thomas Burtscher schlussendlich mit 31:28 durchsetzen – wobei es bei weitem kein Spaziergang gegen den Aufsteiger war. Die Gäste haben sich in ihrer Aufstiegssaison gut in der Bezirksoberliga etabliert und stehen auf dem 6. Tabellenplatz. Einen Platz davor ist momentan der heimische TSV. Bei einem Sieg und einer gleichzeitigen Niederlage des SC Gröbenzell können die Mindelheimer wieder auf den vierten Platz klettern – der eigentlich das ausgegebene Saisonziel darstellt. Schützenhilfe dazu benötigen die Frundsbergstädter vom Tabellenführer und verdienten Aufsteiger in die Landesliga, dem TSV Herrsching. „Wir hoffen natürlich sehr, dass die Jungs in Herrsching ihr letztes Spiel gewinnen und uns somit helfen, allerdings müssen wir zuerst auf unser eigenes Spiel schauen. Damit ein Sieg möglich ist müssen wir höchst konzentriert ins Spiel gehen und dürfen uns keine Schwächephase leisten“, so Alexander Weikmann vor dem Spiel. Bis auf Jan Krausko kann der Mindelheimer Coach auf alle Spieler zurückgreifen.

Nicht nur Herrenhandball kann man am Wochenende in der Mindelheimer Dreifachturnhalle sehen. Auch die Kleinsten des TSV sind am Samstag und Sonntag beim Jugend- und Miniturnier im vollen Einsatz. Am Samstag wird ab 9:30 Uhr das Mini- und E-Jugendturnier gespielt und am Sonntag beginnt um 10:00 Uhr der 1. Kinder-/Jugendhandballtag.

 

 

Comments are closed.