Let’s fight

Hochmotiviert startete die weibliche B-Jugend des TSV Mindelheim nach ihrem ersten Sieg in ihr zweites Saisonspiel. Diesmal ging es auswärts gegen Oberstaufen. Gleich zu Beginn des Spiels nutzte die Mannschaft ihre guten Torchancen und führte bereits früh mit 3:5 Toren. Leider gelang es dem Gegner bis zur Halbzeit aufzuholen und so ging man mit 7:7 Toren in die Pause. Nach motivierenden Worten der Spielerinnen Barbara Wiedemann und Sarah Speitel in der Halbzeit, ging die Mannschaft engagiert und mit neuen Ideen in die nächsten 25 Minuten. Durch einen gut funktionierenden Mittelblock, bestehend aus Sarah Speitel und Vanessa Maly, schaffte es die Mannschaft den Torabstand auszubauen. Auch im Tor zeigten Barbara Wiedemann und Hanna Schmidt eine starke Leistung, indem sie alle der 7 geworfenen sieben Meter halten konnten. Nach weiteren Minuten führten die Gäste mit 8:11 und konnten diese Führung weiter ausbauen. Einen kleinen Dämpfer mussten die Mindelheimerinnen allerdings hinnehmen, als sie aufgrund einer Zweiminutenstrafe in Unterzahl spielen mussten.

Durch eine starke Abwehrleistung und das gute Zusammenspiel der Mannschaft beendeten die Mindelheimer Mädels ihr zweites Saisonspiel mit 9:15 und können somit zwei weitere Punkte sichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.