Knapper Auswärtssieg in Dietmannsried

Nach dem äußerst knappen 29:28-Heimsieg gegen die Dietmannsrieder wusste die Mindelheimer B-Jugend, dass es wieder ein heißer Fight werden würde.

Die Anfangsphase verlief besser für Mindelheim. 1:4 gingen sie in Front. Doch Dietmannsried nutzte die zweite Phase im Spiel und glich 5:5 aus. Bis zum Seitenwechsel stand es dann 8:7 für den heimischen TSV. Ausgeglichen verlief es im Folgenden, bis zum 9:9. Dann konnte sich Mindelheim etwas absetzen und kam durch schöne Tore zu einem 13:17-Vorsprung. Weiter Richtung Sieg zeigte dann der 15:20-Vorsprung gegen Ende des Spiels. Doch Dietmannsried ließ nicht locker und kämpfte sich noch einmal auf 19:22 heran. Doch dies sollte nichts nützen, denn Mindelheim gewann am Ende aufgrund ihrer Cleverness mit 23:20. Das Team kann auf eine ordentliche Mannschaftsleitung zurückblicken, allen voran Matthias Ruf im Tor, der wieder klasse hielt.
*TSV Mindelheim:* Ruf, R. Schuster, Singer, Spies, Maier, M. Schuster, Böck, Nitsche, Gaum, Wurm, Rinderer

Comments are closed.