Knappe Niederlage gegen Biberach

Mit einer äußerst knappen 30:31-Auswärtsniederlage trat die erste Herrenmannschaft des TSV Mindelheim am vergangenen Dienstagabend die Heimreise aus Biberach an.

Ohne die Stammspieler Florian Strobel und Bernhard Göth-Ruiu hielten die Frundsbergstädter die Partie bis zum Ende offen und zogen sich insgesamt achtbar aus der Affäre. Gleich von Beginn an entwickelte sich ein schnelles Spiel mit leichten Vorteilen auf Biberacher Seite. Die Mannen um Trainer Johann Burger ließen sich jedoch nicht abhängen und gingen mit einem zwei-Tore-Rückstand in die Halbzeitpause (14:16). Während der zweiten Spielhälfte schlichen sich auf beiden Seiten vermehrt Unkonzentriertheiten ein. Daraus konnten weder die Gäste aus Mindelheim noch der letztjährige Landesliga-Absteiger Biberach Kapital schlagen. Als die Gastgeber in der 59. Spielminute mit zwei Treffern in Front gingen war die Partie entschieden. Mindelheim betrieb in Person von Johannes Heimpel Sekunden vor Schluss nochmals Ergebniskosmetik und verkürzte auf den 30:31 Endstand.
Nach den kräftezehrenden Trainingseinheiten der vergangenen Tage kann man im Mindelheimer Lager mit dieser Niederlage gegen eine klassenhöhere Biberacher Mannschaft jedoch weitestgehend zufrieden sein. Ihr „Projekt Aufstieg“ startet die erste Herrenmannschaft am Sonntag, den 27.09.2009 um 16:30 Uhr gegen den Bezirksoberliga-Absteiger Biessenhofen in der Dreifachturnhalle am Maristenkolleg.

Die weiteren Vorbereitungsspiele des TSV:

05.09.2009 / 10:00 Uhr Pneuhage-Cup Kottern
11.09.2009 / 20:30 Uhr TSV MN – TG Biberach
15.09.2009 / 20:15 Uhr TSV MN – SC Ichenhausen
18.09.2009 / 20:00 Uhr TSV MN – TSV Kottern

*So spielte der TSV:*
Klein O. (Tor), Gebauer (Tor), Vogt (Tor); Maier M., Gaum M., Heimpel, Weikmann, Burtscher, Gaum A., Maier F., Hörmann, Wurm, Karlstetter, Spies, Klein J.

Comments are closed.