Klarer Auswärtssieg für Damenteam

Am Sonntag Nachmittag hatten die Mindelheimer Damen ihr Auswärtsspiel gegen die Mannschaft aus Altusried zu absolvieren. Dabei konnten die Spielerinnen endlich einmal die Kapazitäten nutzen, auszuwechseln um neue Kräfte zu tanken.

Obwohl das Spiel der Gastgeberinnen sehr einseitig war, tat sich die Mindelheimer Defensive unendlich schwer, die Anspiele an den Kreis zu unterbinden oder wenigstens zu kontrollieren. Somit verdankten sie mindestens 90% der insgesmat 18 erzielten Tore ihren Kreisläuferinnen.
Im Gegenzug jedoch führte ein gutes Angriffsspiel der Mindelheimerinnen, die ebenfalls oft ein Auge für gelungene Anspiele an den Kreis hatten, zur zwischenzeitlichen 7:14 Führung.
Trotz andauernder Schwierigkeiten, die Kreisspielerinnen in Schach zu halten, konnten die Gastgeberinnen das Spiel zu keinem Zeitpunkt wirklich spannend gestalten. Ein Grund dafür war auf alle Fälle eine erfolgreiche Wurfausbeute und das Nutzen der erspielten Chancen.
Des Weiteren zeigte die Mindelheimer Defensive über 60 Minuten Kampfeswillen und wusste sich zu jeder Zeit auszuhelfen und abzustimmen. Auch blieb der Einbruch im Spielfluss und der Chancenverwertung nach der Halbzeitpause, mit dem die Mannschaft die letzten Jahre oft zu kämpfen hatte, komplett aus.
Somit schaffte man es zum ersten Mal in dieser Saison, die magische 20-Tore-Marke zu knacken und sogar weit darüber hinauszuschießen, womit nach Ablauf der Spielzeit der 18:26 Sieg auf der Anzeigentafel zur großen und verdienten Freude auf Seiten der Gäste führte.
*TSV Mindelheim:* Keller (Tor); Schaumann (3); Wanninger (10/4); Repas (1); Sailer; Grasl (3); Hüttmann (3); Häußerer; Deigendesch (5); Bail (1)

Comments are closed.