Kantersieg durch Mannschaftsleistung

Am vergangenen Samstag Abend traten die Spielerinnen um Trainer Jan Krausko beim direkten Tabellenverfolger des TSV Gilching an.
Die Hausdamen stellten den TSV Mindelheim anfangs vor eine schwere Aufgabe. Mit ihrer offensiven Abwehrreihe taten sich die Gäste äußerst schwer. Sie verfielen in Standhandball, übten keinen Druck aus und zeigten zu wenig Laufbereitschaft. So eröffnete Cornelia Repas das Spiel mit dem ersten Tor über einen schnellen Gegenstoß. Die Abwehr der Mindelheimerinnen agierte über weite Strecken sehr einheitlich und robust. Auf Seiten der Gilchingerinnen schaffte es oftmals nur eine Rückraumspielerin zum Torabschluss. Bis zum 2:2-Zwischenstand schaffte der gegnerische TSV noch mitzuhalten. Ab diesem Zeitpunkt jedoch gehörte die Partie den Gästen. Als man es in der Offensive schaffte, die Lücken zu nutzen, erspielte man sich allmählich die 6:11 Pausenführung.
Diesen Vorsprung nahm sich Jan Krausko als Puffer, um neue Abwehrformationen auszuprobieren. Diese Umstellungen taten der Dominanz der Frundsbergstädterinnen keinen Abbruch. Im Angriff hatte man die nötige Geduld das Spiel in Ruhe aufzubauen und bis zur Lücke auszuspielen. Im richtigen Moment fand man die besser positionierte Nebenspielerin. Hin und wieder schlichen sich Unkonzentriertheiten ein, die dann in unnötigen Ballverlusten endeten. Doch war der Vorsprung zu keiner Zeit wirklich in Gefahr.  Hinter der Abwehr stand eine wie immer gut aufgelegte Torfrau Arlene Frehner, die im zweiten Durchgang lediglich vier Bälle hinter sich ins Netz ließ. Somit besiegelten die angereisten TSV-Damen einen erfolgreichen Spieltag mit einem deutlichen 10:28-Auswärtssieg und schieben sich auf den vierten Tabellanrang vor.
Am kommenden Sonntag empfängt man in eigener Halle die Mannschaft des bislang ungeschlagenen SC Weßling.
So spielte der TSV MN: Frehner (Tor); Moser (3); Möhrle (4/2); Hüttmann (4/3); Hörmann (2); Repas (5); Sailer (4); Schimkat (4); Lukac (1); Miller (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.