Herzschlagfinale zum Saisonende – Optimismus in puncto Klassenerhalt

Mit einem an Dramatik nicht zu überbietenden 25:25-Unentschieden verabschiedete sich der TSV am gestrigen Donnerstagabend in die Sommerpause. Erst mit dem Schlusspfiff kassierten die Frundsbergstädter beim Auswärtsspiel in Planegg den Ausgleich der Hausherren. Auswirkungen auf das Tabellengeschehen hatte diese Partie letztlich jedoch nicht mehr. Aus den letzten vier Saisonpartien holten die Gelb-Schwarzen starke fünf Zähler und brachten sich dadurch in eine komfortable Ausgangsposition im Rennen um den Klassenerhalt. Coronabedingt ergeben sich die finalen Ligenzusammenstellungen jedoch erst in den kommenden Wochen. „Mit hoher Wahrscheinlichkeit gehen wir davon aus, dass wir auch nächste Saison Bezirksliga spielen“, zeigt sich Interimstrainer Marius Wurm optimistisch. Ab sofort laufen beim TSV deswegen die Vorbereitungen auf die kommende Saison. Eines steht bereits jetzt schon fest: Ein Großteil der Mannschaft wird auch im nächsten Jahr wieder im TSV-Dress auflaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.