Herren wollen Siegesserie weiter ausbauen

Mit drei Siegen in Serie setzten sich die Bezirksoberliga-Handballer des TSV Mindelheim auf dem fünften Tabellenplatz fest. Am kommenden Samstagabend müssen sie nun beim direkten Verfolger vom TSV Gilching bestehen.

Beim Hinspiel im Dezember feierte der TSV noch einen knappen 25:23-Heimsieg, konnte damals aber annähernd in Bestbesetzung antreten. Mittlerweile müssen die Frundsbergstädter verletzungsbedingt auf etliche Stammkräfte verzichten. „Das Team ist dadurch jedoch noch enger zusammengerückt und hat damit augenscheinlich Erfolg“, blickt Trainer Christian Schielle zuversichtlich auf die Partie in Gilching. Nach den Siegen über Fürstenfeldbruck, Gauting und Murnau sollten die Unterallgäuer also genug Sicherheit besitzen, auch am Samstagabend zu bestehen. Ein Wermutstropfen muss die Mannschaft dennoch verkraften: Mit Torhüter Oliver Klein fehlt dem TSV in Gilching ein Erfolgsgarant der letzten Wochen. Anpfiff in Gilching ist um 20:00 Uhr.

 

Nachdem der Mindelheimer Damenmannschaft der Aufstieg in die Bezirksoberliga nicht mehr zu nehmen ist, will das Team um Trainerin Stefanie Lewe die Saison möglichst mit dem Meistertitel abschließen. Ein Punktgewinn in beim Drittplatzierten vom SC Wessling wäre daher absolut von Vorteil. Anpfiff in Wessling ist am Samstag um 17:00 Uhr.

 

 

Die weiteren Partien am Wochenende:

 

Samstag, 16.03.2013

15:30 Uhr        männl. C         Bezirksliga                  TSV Niederraunau – TSV MN

17:00 Uhr        Herren II          Bezirksklasse             SG Kaufbeuren/Neugablonz – TSV MN

17:00 Uhr        Damen            Bezirksliga                  SC Wessling – TSV MN

20:00 Uhr        Herren I           Bezirksoberliga          TSV Gilching – TSV MN

 

Sonntag, 17.03.2013

11:15 Uhr        männl. D         Bezirksliga                  TSV Ottobeuren – TSV MN

 

 

Comments are closed.