Herren vor schwerer Auswärtsaufgabe

Das 33. Internationale Dreikönigsturnier liegt gerade hinter den Mindelheimer Handballern, da beginnt auch schon wieder der Saisonalltag – mit dem Rückrundenstart gegen den TSV Gilching.

„Ich habe nicht unbedingt die besten Erinnerungen, wenn ich an den holprigen Saisonstart im vergangenen Oktober denke“, blickt Kreisläufer Alexander Weikmann auf die ersten Spieltage zurück. Mit vier Niederlagen und lediglich einem Sieg startete der TSV in die Saison. Rückwirkend muss zu dieser Negativserie gesagt werden, dass die Topteams der Liga alle bereits in diesen Anfangsbegegnungen auf dem Spielplan standen. Nach zuletzt fünf Siegen in Serie stehen nun natürlich wieder diese richtungsweisenden Partien auf dem Programm. Das Auftaktspiel zur Rückrunde bestreiten die Mindelheimer bei den Münchener Vorstädtern vom TSV Gilching. Mit 22:27 mussten sich die Mannen um Trainer Thomas Burtscher den Gilchinger nach langem Kampf in der Vorrunde geschlagen geben. Der Gegner steht mit 16:6 Punkten auf Platz drei in der Tabelle und somit einen Platz vor dem TSV. Gelingt es den Mindelheimern an ihre zuletzt gezeigten Leistungen anzuknüpfen, ist ein Punktgewinn durchaus im Bereich des Möglichen. Allerdings müssen die Frundsbergstädter komplett konzentriert zur Sache gehen und die eigenen Fehler auf ein Minimum begrenzen, um gegen die heimstarken Gilchinger zu bestehen. Es bleibt also abzuwarten ob die Heimmannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht wird. Anspiel in Gilching ist am Samstag um 20:00 Uhr.

 

 

Comments are closed.