Herren streben Heimsieg an

Während die Jugendmannschaften an diesem Wochenende entweder eine handballfreie Zeit verbringen oder auswärts antreten müssen, genießt die erste Herrenmannschaft am Samstag Heimrecht.

Die erste Herrenmannschaft bestreitet ihr Heimspiel am Samstagabend um 19:30 Uhr gegen den SV Pullach. Die Mindelheimer, die nach zwei unglücklichen und vermeidbaren Niederlagen in den letzten drei Wochen auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht sind, stehen nun gegen Pullach unter Druck. Jedoch ist die Mannschaft trotz der Tabellensituation zuversichtlich: „Das gesamte Feld in der Tabelle ist noch so eng zusammen, mit einem Sieg am Samstag können wir gleich mehrere Plätze gutmachen und die Abstiegsränge wieder verlassen“.
Die Qualität für einen Sieg hat die Mannschaft in jedem Fall. „Wir müssen es nur endlich schaffen, nicht nur eine Halbzeit, sondern 45 oder 50 Minuten konstant zu spielen und leichte Fehler vermeiden“, so Trainer Thomas Burtscher. Die fehlende Konstanz war vor allem gegen Marktoberdorf der Faktor, der dem Team letztlich zwei Punkte kostete. Aber auch gegen Herrsching zeigte man nur im zweiten Durchgang, dass man auch mit Spitzenmannschaften der Liga tatsächlich mithalten kann.
In dieser Trainingswoche wurde nochmals gezielt auf diese Probleme eingegangen und mit dem Heimvorteil als Pluspunkt sollte der zweite Heimsieg am Samstag um 19:30 Uhr perfekt gemacht werden.

Comments are closed.