Herren müssen sich knapp geschlagen geben

Bereits ihre dritte Niederlage im dritten Saisonspiel musste die erste Herrenmannschaft am Sonntagnachmittag einstecken. In eigener Halle boten die Gastgeber dem Tabellenführer vom TSV Olching zwar lange Paroli, mussten sich aber am Ende knapp mit 25:27 geschlagen geben. Damit konnte das Team um Trainer Johann Burger erneut nicht an die guten Leistungen der Vorbereitung anknüpfen und steht nach drei Spieltagen mit dem HC Gauting überraschend am Tabellenende.

Wie in den Spielen zuvor verpasste es der heimische TSV den Gegner von Beginn an unter Druck zu setzen. Zu harmlos agierte man in der Abwehr und so erspielte sich der Gast aus Olching bis zur Mitte der ersten Halbzeit eine fünf-Tore-Führung (5:10). In den folgenden Minute plätscherte das Spiel förmlich vor sich hin und keine der beiden Mannschaften konnte entscheidende Aktzente setzen. Mit einem 10:14-Rückstand aus Mindelheimer Sicht ging es in die Halbzeitpause.
Aus einer verbesserten Defensivarbeit heraus nahm Mindelheim fortan stärker das Heft in die Hand und kämpfte sich bis zur 39.Spielminute auf 16:17 heran. Von nun an nahm die Partie an Fahrt auf und keine der beiden Mannschaften wollte zurückstecken. Erst durch eine fragwürdige 2-Minuten-Zeitstrafe gegen den an diesem Tag stark aufspielenden Rechtsaußen Michael Maier war ein Bruch im Mindelheimer Spiel zu spüren (50.). Die Gäste ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen und sorgten in numerischer Überzahl für eine Vorentscheidung (22:27). Dennoch gaben die Frundsbergstädter bis zum Schlusspfiff nicht auf und betrieben durch drei Treffer nochmals Ergebniskosmetik (25:27). Trotz der Rückkehr von Stammtorhüter Thomas Vogt und einem starken Rechtsaußen Michael Maier stand die erste Herrenmannschaft nach diesem Match erneut mit leeren Händen da. Trainer Johann Burger haderte nach dem Spiel, wie bereits nach den ersten beiden Saisonspielen, mit den gezeigten Leistungen in der ersten Spielhälfte. Vor allem im Überzahlspiel agiere seine Mannschaft zu nervös.

Das nächste Saisonspiel bestreitet der TSV am kommenden Samstagabend beim Bezirksoberliga-Absteiger HSG Würm-Mitte.

So spielte der TSV: Vogt (Tor), Klein O. (Tor); Heimpel (4), Gaum M. (2), Maier (5), Burtscher (4), Gaum A., Weikmann, Dreher (2), Klein J., Hörmann (3), Karlstetter, Strobel (2/2), Wurm (3/2).

Strafen: TSV MN 3x Gelb + 4x 2-Min.-Zeistrafe / Olching 3x Gelb + 5x 2-Min.-Zeitstrafe

Comments are closed.