Herren II weiterhin auf Erfolgskurs

Mit dem TSV Dietmannsried II hatten die Herren II des TSV Mindelheim wahrlich eine harte Nuss zu knacken. Klar war, dass in dieser Partie keine Schwächen und Konzentrationsmängel aufkommen durften, wenn man an diesem Samstag Nachmittag Punkte mit nach Hause bringen wollte.

Die Gastgeber aus dem Oberallgäu waren sich bewusst, was auf sie zukommt und nutzten die Gunst der Stunde ihr Team mit passend freigespielter Reserve ihrer ersten Mannschaft aufzufüllen. Doch das sollte alles nichts helfen. Die Erste Hälfte begann aus Mindelheimer Sicht sehr konzentriert und diesesmal gelang es kontinuierlich einen kleinen Vorsprung auf eigener Seite zu halten. Die Abwehrleistung war von Anfang an stark und aggressiv,  womit sich die Gastgeber auch wahrlich sehr schwer taten. So kam es bis zur Halbzeitpause zum Spielstand von 13:11 für die Frundsbergstädter.
Die 2. Periode verlief sehr ähnlich, beide Teams kämpften ohne Einschränkungen und keine Mannschaft konnte sich deutlich absetzen. Wieder einmal, zur Mitte der 2. Halbzeit, hatte das eigene Team jedoch einen spielerischen Einbruch, den die Gastgeber sofort ausnutzten und auf eine 3-Tore-Führung zum 18:15 davonzogen. Das wollten die Mindelheimer nicht auf sich sitzen lassen und bissen noch einmal, zum Finalen Endspurt, alle Zähne zusammen. In dieser Schlussphase wurden die Dietmannsrieder nun förmlich überrannt und die Mindelheimer holten nicht nur den 3-Tore-Rückstand auf. Nein, man erkämpfte sich einen 3 Tore Vorsprung zum Endstand von 23:20. Ein weiterer Sieg der Frundsbergstädter in einem harten, aber letztendlich sehr fairen Spiel.
Wieder einmal bewies die Manschaft welche positiven Leistungen in ihr stecken. Eine solide Abwehrleistung, in der jeder für jeden kämpft und ein mittlerweile glorreicher Siegeswille, zeichnen die Herren II im Moment aus. Ein in jedem Falle verdient erkämpfter Punktgewinn auf dem weiteren Weg an die Tabellenspitze. Man wird sehen wie die Oberallgäuer aus Dietmannsried diese Niederlage verkraften und im Rückspiel aufgelegt sein werden, welches schon am kommenden Samstag (02.02.08, 14:00 Uhr) in heimischer Halle ausgetragen wird. Sicherlich kann man dann wieder einmal ein überaus spannendes Punktspiel erwarten.
*TSV Mindelheim:*  Vogt (Tor);  Moser Max (2/1); Dumler; Becker (2); Burtscher Ph. (2); Braun (4); Gessner (4); Burtscher C. (3); Moser M. (1); Maier (4)

Comments are closed.