Herren II weiter im Aufwind

Mit einem Heimerfolg am vergangenen Samstag Abend, konnten die Herren II weiter an die positive Ausbeute der letzten Partien anknüpfen und befinden sich nun in der Tabelle weiterhin auf dem Weg nach oben. Gegen ein aggressiv spielendes Team aus Oberstaufen war ein Sieg niemals in Gefahr.

Die Frundsbergstädter benötigten ein paar Minuten nach Spielbeginn, um sich zurechtzufinden, aber dann lief alles wie es sollte. In der Abwehr stand man kompakt und die angreifenden Gegenspieler wurden in der Masse schnell dingfest gemacht. Nur im Angriff mangelte es zeitweise an etwas Einfallsreichtum und der Abschluss war auch verbesserungswürdig. Aber die Mannschaft gab sich äußerst kämpferisch und mancher Ball konnte auch auf diesem Wege in den eigenen Reihen gehalten werden. So konnte die erste Hälfte für die Hausherren entschieden werden und man ging mit einer 13:9 Führung in die Kabine.
Im weiteren Verlauf konnte man den Spielstand konstant auf einem 4 Tore Abstand halten. Leider kam es nun zu einigen unkonzentrierten Phasen in der Offensive sowie der Defensive, wo es versäumt wurde den Vorsprung weiter zu erhöhen. Eigentlich war man dem Gegner stets überlegen, einen Zug voraus und der Spielerfolg war niemals gefährdet. Als die Partie abgepfiffen wurde stand es 28:24 für den TSV Mindelheim II.
Ein unumstrittener Erfolg in der noch jungen Saison, der ein Licht am Ende des Tunnels auf dem Weg ins obere Tabellendrittel erkennen lässt. Weiter geht es für die Herren II erst in 2 Wochen wieder. Dann gastiert man am 07.11. in Kempten beim Tabellennachbarn, dem TSV Kottern II, einem Gegner bei dem man sich keine Fehler erlauben sollte.

TSV Mindelheim: Ruf (Tor); Becker (1); Braun (8); Weber (6/4); Dumler; Schuster M. (4); Schuster R.; Spies; Gessner (1/1); Schielle (1); Jungbluth (2);

Comments are closed.