Herren II siegen in Gauting

Gleich im Doppelpack hatte es der HC Gauting am vergangenen Wochenende mit den Mindelheimer Herren zu tun. Die Herren II durften am späten Sonntag Nachmittag als erste ran und haben im vorletzten Saisonspiel gegen den Vorletzten der Bezirksklasse Ihre Aufgabe schon einmal erfolgreich erfüllt.

Die Frundsbergstädter begannen besonnen und konzentriert und konnten die ersten Minuten auch für sich entscheiden. Man führte schnell mit 5:3. Im Angriff lief es in den ersten 30 Minuten nicht sonderlich rund. Reichlich Torchancen wurden vergeben und am Spielaufbau haperte es mal wieder merklich. In der Defensive konnte man hier und heute durch robuste und konzentrierte Aktionen den Gegner überaus gut in Schach halten. Desweiteren gelangen den Gastgebern nur wenig erfolgreiche Torwürfe, dank Patrick Dumler, der sich für diese Partie in den Kopf gesetzt hatte, nach langer Zeit vom Kreisläufer zum Torwart zu mutieren. Und er hielt. Er hielt wie ein Großer. Die Gautinger wurden schier zur Verzweiflung getrieben, denn kaum ein Angriff war von Erfolg gekrönt. Mit passender Angriffsleistung hätte der TSV zur Halbzeit wesentlich höher führen können. Aber so ging man mit 11:7 in die Kabine.
Nach dem Seitenwechsel wurde der Spielaufbau im Angriff langsam sicherer und vor allem auch erfolgreicher. Jedoch klafften nun in der Abwehr hin und wieder einmal kleine Lücken, die es den Gautingern noch erlaubten, am Spielgeschehen dran zu bleiben. Trotzdem dauerte es nicht sehr lange und diese Mankos wurden behoben. Nun konnten sich die Herren II langsam aber sicher immer weiter absetzen. Der Gegner hatte nun nichts mehr entgegenzusetzen und so endete die Partie mit 31:22 für die Frundsbergstädter, die sich hiermit wohl Ihren 4. Tabellenplatz für diese Saison gesichert haben.
Ein eindeutiger und verdienter Punktegewinn. Sicherlich gibt es noch einiges zu tun, aber mit der momentanen Spielsituation und auch letztendlich einem guten vorderen Tabellenplatz kann man rückblickend auf die Saison zufrieden sein. Am kommenden Sonntag geht es dann nach Wolfratshausen zum letzten Spiel vor der großen „Sommerpause“.

*TSV Mindelheim:* Dumler (Tor!!!) ; Moser Max (1) ; Becker (3) ; Moser Michi (5) ; Gessner (4/3) ; Maier(1) ; Braun (7) ; Gaum Flo (3) ; Vogt (1/1) ; Nitsche (2);

Comments are closed.