Herren hilft nichts weiter als ein Sieg gegen Immenstadt – Zweimal Biessenhofen zu Gast in Mindelhei

Fünf Heimspiele stehen wieder auf dem Programm der Handballer.

Dabei startet die männliche C-Jugend den Samstag-Marathon um 14:15. Dieser endet mit dem Herren-Bezirksoberliga-Spiel der ersten Herrenmannschaft um 19:30 Uhr. Einziger Ausreißer ist am Sonntag um 11 Uhr die Damenmannschaft. Die männliche B- und A-Jugend müssen auswärts antreten.
Seit einem Monat hatten die Jungen der männlichen C-Jugend (momentan 3.Platz) nun schon keine Partie mehr zu bestreiten. Doch nun können sie um 14:15 Uhr gegen den Gast aus Kottern (6.Platz) zeigen, dass sie diese Pause sinnvoll genutzt haben und gut trainiert wurde, um weiter an der Tabellenspitze dran zu bleiben.Die Reservemannschaft der Männer hat eine lösbare Aufgabe vor sich. Mit dem TSV Biessenhofen II kommt ein Team, dass erst zwei Spiele gewinnen konnte. Mindelheim steht mit zwei Spielen weniger noch davor in der Tabelle.
Das entscheidende Spiel hat wieder einmal die erste Mannschaft der Abteilung. Sie empfangen wie gewohnt um 19:30 Uhr die Männer vom TV Immenstadt. Ihr Team wurde vor Beginn der Saison hoch gehandelt, doch zu Beginn lief es auch bei ihnen nicht so wie gewünscht. Nur drei Punkte aus den ersten sechs Spielen konnten sie holen. Doch nun wurde ein neuer Trainer geordert und dies ist kein geringerer als der Ex-Bayernliga Trainer aus Ottobeuren. Des Weiteren haben sie die letzten beiden Spiele gewonnen und wollen diesen Trend weiter verfolgen. Motivierend für sie ist auch die Tatsache, dass auswärts noch kein Punkt erlangt werden konnte. Für unsere Mindelheimer wird es wieder ein Endspiel. Denn wenn nicht schnellstmöglich die rettenden Punkte geholt werden, rückt der Anschluss zu einem Nicht-Abstiegsplatz in weite Ferne. Die Unterstützung der Zuschauer ist also dringend notwendig.
Den Abschluss machen am Sonntag-Vormittag die Damen. Die empfangen ihren Tabellennachbarn aus Biessenhofen. Mit einem Sieg könnten die Spielerinnen ein ganzes Stück weiter in Richtung Tabellenspitze ziehen.
Die männliche B-Jugend spielt in Marktoberdorf, die männliche A-Jugend in Einchenau.

Comments are closed.