Herren gastieren beim TSV Gilching – Damen wollen Siegesserie ausbauen

Keine guten Erinnerungen haben die Bezirksoberliga-Herren des TSV Mindelheim an die bisherigen Auswärtsspiele beim TSV Gilching (4.). Lediglich einen Sieg konnten sie in den vergangenen fünf Spielzeiten in der Gilchinger Halle feiern. Ansonsten hatten stets die heimstarken Münchner Vorstädter die Nase vorn. Selbiges Bild zeigte sich auch in der Hinrunde. Mit 30:35 musste sich der TSV am zweiten Spieltag geschlagen geben.

Die Tatsache, dass Spielertrainer Jan Krausko für drei Wochen geschäftlich im Ausland ist, macht die Situation auch nicht einfacher. Hinzu kommt noch, dass Kreisläufer und Abwehrstratege Alexander Weikmann sich am vergangenen Wochenende einen gebrochenen Finger zuzog. Wie lange er ausfällt, ist momentan noch nicht klar. Außerdem kann der TSV in Gilching nicht auf seine bisher überzeugenden Juniorenspieler zurückgreifen, die ihrerseits beim SC Vöhringen (3.) um den Anschluß an die Tabellenführung kämpfen. Die Devise der Frundsbergstädter sollte sein, das Abwehrverhalten zu steigern und im Angriff geduldig auf die richtige Chance zu warten.  Spielbeginn in der Gilchinger Sporthalle ist am Samstag um 20:00 Uhr.

Nach zuletzt drei Siegen in Serie kletterte unsere Damenmannschaft bis auf den vierten Tabellenrang der Bezirksoberliga. Am Sonntag gastieren die mit viel Selbstbewusstsein ausgestatteten Frundsbergstädterinnen nun beim TSV Landsberg (6.). Anpfiff ist um 14:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.