Herren erwarten Spitzenreiter

Im zweiten Heimspiel der noch jungen Bezirksoberliga-Saison trifft die erste Herrenmannschaft der Mindelheimer Handballabteilung am kommenden Sonntagnachmittag auf den TSV Gilching. Nach drei Spieltagen stehen die Gäste zusammen mit der HSG Würm/Mitte verlustpunktfrei an der Tabellenspitze.

Trotz einer Serie von drei Niederlagen wollen die Frundsbergstädter die Punkte nicht kampflos abgeben. „Gilching gehört zum Kreis der Meisterschaftsfavoriten. Somit können wir absolut befreit aufspielen,“ nimmt Trainer Christian Schielle den Druck von seiner Mannschaft. Obwohl der TSV bisher noch punktlos blieb will der Mindelheimer Ünbungsleiter gerade bei der knappen Auswärtsniederlage in Murnau eine Aufwärtstendenz ausgemacht haben. „In Murnau haben wir ersatzgeschwächt schon um den Sieg mitgespielt. Irgendwann muss es klappen,“ so Schielle weiter. Verletzungsbedingt wird der TSV auf die Dienste von Michael Maier und Alexander Weikmann verzichten müssen. Anpfiff ist um 16:00 Uhr in der Dreifachturnhalle am Maristenkolleg.

 

 

Die weiteren Partien vom Wochenende:

 

Samstag, 22.10.2011

mJD                17:15 Uhr        TSV MN – SG Kaufbeuren/Neugablonz

Herren II         19:00 Uhr        TSV MN – TSV Partenkirchen

 

Sonntag, 23.10.2011

mJC                12:15 Uhr        TSV MN – TSV Partenkirchen

Damen           14:00 Uhr        TSV MN – SG Kaufbeuren/Neugablonz

Herren I          16:00 Uhr        TSV MN – TSV Gilching

mJA                 18:00 Uhr        TSV MN – SG Kaufbeuren/Neugablonz

 

Comments are closed.