Herren brennen Offensivfeuerwerk ab

Die Bezirksoberliga-Herren der Mindelheimer Handballabteilung sind weiter siegreich. Nach den souveränen Erfolgen gegen Fürstenfeldbruck und Gauting, sicherte sich der TSV am Sonntag die nächsten beiden Zähler. In eigener Halle besiegte man den TSV Murnau klar mit 45:33 (20:13).

33 Gegentreffer sind für einen Tabellenfünften in eigener Halle eigentlich zu viele. Nicht aber, wenn man selbst 45 Tore zum Endergebnis beisteuert. Vom Anpfiff weg gab der heimische TSV gegen den Tabellensiebten aus Murnau mächtig Gas und führte schnell mit 7:1 (7.). Verbessert zeigten sich die Frundsbergstädter vor allem in ihrem oft ausbaufähigen Defensivverhalten. Nach einer Auszeit von Gästetrainer Ralf Luckardt kamen die Gäste besser ins Spiel und verkürzten in der 20. Spielminute auf 12:9. Zur Freude der zahlreich erschienenen Zuschauer hatte diese Aufholjagd jedoch nur kurz Bestand und Mindelheim erhöhte wieder sichtlich die Schlagzahl. Mit einer verdienten 20:13-Führung ging es in die Halbzeitpause.

Auch im zweiten Spielabschnitt ließ der TSV nicht locker und hatte seinen Gegner fest im Griff. Beim zwischenzeitlichen 25:15 (36.) betrug der Mindelheimer Vorsprung bereits zehn Treffer. Die Gästeabwehr verlor in der Folge jegliche Ordnung und gewährte dem TSV etliche einfache Treffer. Zur 49. Spielminute stellten die Gastgeber mit vier Treffern in Serie die Weichen endgültig auf Sieg (36:22). Trainer Christian Schielle nutzte die Gunst der Stunde für einige Umstellungen. Auch diese zeigten Wirkung und man spielte sich in einen wahren Torrausch. Am Ende gewannen die Frundsbergstädter auch in der Höhe verdient mit 45:33 und sicherten ihren fünften Tabellenrang. Trainer Christian Schielle war erneut voll des Lobes für sein Team: „Jeder einzelne Spieler zieht im Moment voll mit. Vor allem die Entschlossenheit der Mannschaft macht mich als Trainer schon sehr stolz“. Erwähnenswert ist zudem die souveräne Leistung der beiden Unparteiischen Schaub/Vorbach.

Am kommenden Samstagabend gastiert der TSV beim Auswärtsspiel in Gilching. Anpfiff ist um 20:00 Uhr.

 

So spielte der TSV:

Vogt (Tor), Klein (Tor); Gaum M. (4), Wurm (3), Heimpel (11/2), Gaum A. (2), Maier (4), Moser (4), Gaum F. (5), Weikmann (4), Hörmann (6), Schneider (1).

 

Strafen:

TSV MN  3x Gelb + 4x 2-Min.-Zeitstrafe

TSV Murnau  1x Gelb + 7x 2-Min.-Zeitstrafe

 

 

 

Die weiteren Ergebnisse vom vergangenen Wochenende:

 

11:00 Uhr        männl. C         Bezirksliga                  TSV MN – TV Immenstadt                 19:31

12:30 Uhr        männl. B         Oberliga                      TSV MN – HSG Dietm./Altusried      19:42

14:30 Uhr        Damen            Bezirksliga                  TSV MN – TSV Partenkirchen           27:15

16:30 Uhr        Herren I           Bezirksoberliga          TSV MN – TSV Murnau                      45:33

 

 

Comments are closed.