Herren besiegen Bezirksoberligisten

Am Mittwochabend erkämpfte sich die erste Herrenmannschaft der Mindelheimer Handballabteilung ihren ersten Sieg unter ihrem neuen Trainer Hans Burger. Mit 38:34 bezwangen die Frundsbergstädter in einem Testspiel den Bezirksoberligisten TSV Dietmannsried. Trotz dem verletzungsbedingten Ausfall von Neuzugang Florian Strobel (Achillessehnenprobleme) bot der heimische TSV dem letztjährigen Vizemeister der Bezirksoberliga von Anfang an Paroli.

Durch schnelles Angriffsspiel kamen die Gastgeber in den ersten Spielminuten zu einigen leichten Torerfolgen und gingen somit in der 9.Spielminute mit 6:2 in Front. Bis zur Halbzeitpause schlichen sich vermehrt vermeidbare Fehler ins Mindelheimer Spiel ein und der TSV Dietmannsried verkürzte auf 18:16.
In der zweiten Spielhälfte stabilisierte sich der Mindelheimer Abwehrblock und der Vorsprung konnte erneut auf vier Tore ausgebaut werden (24:20). Bis zum Spielende machte sich die bereits gute konditionelle Verfassung des Teams bemerkbar und so erkämpfte man sich einen 38:34-Heimsieg. Trainer Hans Burger zeigte sich nach der Partie zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, wobei dies nicht mehr als ein Testspiel in der langen Vorbereitung auf die Bezirksliga-Saison 2009/2010 war. Dieser Sieg dürfe keinesfalls zu übertriebenen Erwartungen führen.

Comments are closed.