Herren beenden Hinrunde mit Derbysieg in Memmingen

Mit einem enorm wichtigen 39:33-Derbysieg beim TV Memmingen II beschließen die Bezirksoberliga-Handballer des TSV Mindelheim die Hinrunde. Trotz etlicher Blessuren musste Trainer Christian Schielle schließlich nur auf Michael Karlstetter, Andreas Gaum und Alexander Weikmann verzichten.

Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse, darunter viele mitgereiste Fans aus Mindelheim, lieferten sich beide Teams in der ersten Spielhälfte einen packenden Kampf. Die Hausherren, die bis dato seit vier Spieltagen ungeschlagen waren, präsentierten sich jedoch gerade in den Anfangsminuten meist einen Tick spritziger. Mindelheim musste bis zum zwischenzeitlichen 9:9 (15.) ständig einem knappen Rückstand hinterherlaufen. In den Folgeminuten stabilisierten sich die Angriffsbemühungen der Frundsbergstädter jedoch stetig. Vor allem der an diesem Tag bärenstarke Jan Krausko (13 Treffer) stellte in der Folge die gastgebenden Rückraumspieler durch cleveres Stellungsspiel etliche Male vor große Probleme. Dennoch blieb die Partie äußerst spannend. Durch einige Unkonzentriertheiten kurz vor dem Halbzeitpfiff versäumte es der TSV, einen beruhigenden Vorsprung heraus zuspielen. Beim Stand von 19:19 ging es in die Halbzeitpause.

In der Kabine schien Trainer Christian Schielle die richtigen Worte gefunden zu haben. Von nun an ging Mindelheim konzentrierter ans Werk und ging in der 39. Spielminute erstmals mit vier Treffern in Führung (27:23). Die Gastgeber konnten sich im weiteren Spielverlauf bei ihrem Torhüter bedanken, dass die Partie nicht schon frühzeitig entschieden wurde. Etliche Male scheiterte der TSV trotz bester Tormöglichkeiten am starken Schlußmann der Memminger. Doch es kam noch schlimmer. Gestützt durch eine Überzahlsituation kamen die Hausherren zurück ins Spiel und verkürzten in der 48. Spielminute auf 30:28. Das Momentum auf seiner Seite, war der TVM nun drauf und dran das Spiel zu drehen. Doch wie schon so oft in dieser Saison hatte Mindelheims Rückraumachse um Johannes Heimpel und Jan Krausko die richtige Antwort parat und zog die Schlagzahl nochmals an. Spätestens beim zwischenzeitlichen 37:31 (56.) stellte der TSV die Weichen endgültig auf Sieg. Am Ende gewann die Schielle-Truppe dieses immens wichtige Auswärtsderby und überwintert nun auf einem sensationellen vierten Rang der diesjährigen Bezirksoberliga. „Ich bin unglaublich stolz auf dieses Team. Eine solche Entwicklung hätte uns vor der Saison wohl keiner zugetraut“, so Mindelheims Trainer Christian Schielle nach Abpfiff. Das nächste Saisonspiel bestreitet der TSV am Sonntag, den 16.01.2013 gegen den TSV Herrsching. Davor gilt es jedoch noch beim traditionellen internationalen Dreikönigsturnier am 05./06.01.2013 in der Dreifachturnhalle in Mindelheim zu bestehen.

 

So spielte der TSV:

Vogt (Tor), Klein (Tor); Wurm (3), Krausko J. (13), Dreher, Krausko M., Heimpel (13/5), Maier (3), Gaum F., Hörmann (3), Moser (4), Schielle.

 

Strafen:

TSV Mindelheim 3x Gelb + 4x 2-Min.-Zeitstrafe

TV Memmingen 3x Gelb + 4x 2-Min.-Zeitstrafe

Comments are closed.