Herren 1: Niederlage zum Rückrundenauftakt

Coronabedingt ohne etatmäßigen Torhüter und mit einigen Spielern der zweiten Herrenmannschaft zeigte sich der TSV Mindelheim trotzdem kämpferisch, muss sich am Ende jedoch mit 31:36 der SC Unterpfaffenhofen-Germering geschlagen geben.

In den ersten Minuten wurde schnell klar, dass sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe gegenüberstanden. Demnach stand es nach 25 gespielten Minuten 12:12-Unentschieden. Technische Fehler und unkonzentrierte Torabschlüsse brachten die Mindelheimer um ihre Erfolge in der Abwehr und führten zu einem knappen Halbzeitstand von 15:14. Sichtlich verärgert gingen dabei die Hausherren in die Halbzeit, da sie ihrer vermeintlichen Favoritenrolle aufgrund des fehlenden Torhüters bei den Gästen nicht gerecht werden konnten.

Halbzeit zwei schloss sich der ersten Spielhälfte an. Auf einige erfolgreiche Abwehraktionen folgte ein teilweise einfallsloses Angriffsspiel und daraus resultierende schwache Abschlüsse des TSV Mindelheim. In der Folge schaffte es die SC Unterpfaffenhofen/Germering sich entscheidend abzusetzen und sich so zur 44. Minute eine Vier-Tore-Führung zu erspielen. Die Frundsbergstädter auf der Gegenseite ließen beste Chancen nach wie vor aus und verpassten es mit dem Gegner Schritt zu halten.

Am Ende stand eine verdiente 31:36-Niederlage zu Buche, die sicher in der Höhe nicht den Spielverlauf wieder spiegelte. Interimstrainer Thomas Sailer bemängelte nach dem Spiel, dass es die Mannschaft nicht schaffte, die Partie trotz der häufigen knappen Spielstände zu ihren Gunsten zu drehen.

So spielte der TSV:

Hörmann Vinzenz (Tor), Moser Maximilian (Tor/2/1), Kühl Christian (1), Wurm Marius (11/3), Dreher Wolfgang (1), Twachtmann Simon (1), Gollmitzer Joachim (5), Gollmitzer Manuel (1), Braun Patrick (1), Gaum Florian (5), Sailer Thomas (3), Tietze Dominik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.