Harter Brocken beim letzten Heimspiel der Saison

Am kommenden Sonntagnachmittag treffen die Bezirksoberliga-Herren in ihrem letzten Heimauftritt der Saison auf das Top-Team der HSG Dietmannsried/Altusried.

Die Oberallgäuer spielen bisher eine überzeugende Saison und haben rechnerisch sogar noch die Chance auf den Meistertitel und dem damit verbundenen Landesliga-Aufstieg. Doch auch der TSV ist nach vier Siegen in Serie gut in Form und sicherte sich am letzten Spieltag einen hervorragenden fünften Tabellenplatz. Seit etlichen Jahren konnte keine Mindelheimer Herrenmannschaft in einer Bezirksoberliga-Saison besser abschneiden. Beim Hinspiel unterlagen die Frundsbergstädter nach einer starken Anfangsphase jedoch noch mit 27:36. „Auch wenn die Saison für uns de facto gelaufen ist, wollen wir unser Potenzial nochmal richtig ausschöpfen“, lautet die Devise von Trainer Christian Schielle. Zudem werden wie schon im Vorjahr wohl etliche Dietmannsrieder Schlachtenbummler in der Dreifachturnhalle erwartet. Verzichten muss Schielle neben den Langzeitverletzten wohl auch auf Rückraumspieler Andreas Gaum. Dagegen könnte Maximilian Mutzel von der Mindelheimer Reservemannschaft den Kader auffüllen. Anpfiff ist wie immer um 16:30 Uhr.

 

 

Comments are closed.