Handballer fahren ersatzgeschwächt nach Sonthofen

Mit einem Rumpfteam wird sich die erste Herrenmannschaft am kommenden Samstagabend auf den Weg zum Auswärtsspiel nach Sonthofen begeben.

Mit Johannes Jungbluth, Marius Wurm und Markus Gaum werden gleich drei etatmäßige Rückraumspieler fehlen. Desweiteren wird Torhüter Oliver Klein aufgrund eines Einsatzes in der A-Jugend dem Team nicht zur Verfügung stehen.

Trotz dieser Umstände will sich der TSV möglichst teuer verkaufen und die Punkte nicht kampflos überlassen. Laut Mannschaftsverantwortlichen Markus Gaum muss nun die zweite Garde in die Bresche springen.

Weiterhin verzögern wird sich indessen die Rückkehr von Spielmacher Roman Karlstetter. Zwar nimmt er wieder an ausgewählten Trainingseinheiten teil, dennoch ist ein Start im Spielbetrieb bis dato zu riskant. Nach seinem Bänderriss in der Saisonvorbereitung konnte Karlstetter in dieser Saison noch kein einziges Punktspiel bestreiten. Mit einem Comeback ist frühestens in zwei Wochen zu rechnen.

Comments are closed.