Guter Start ins neue Jahr

 

 

Die männliche A-Jugend macht auch im neuen Jahr da weiter, wo sie im alten Jahr aufgehört hat.
Da der Gegner, die HSG Gröbenzell/Olching, sich im Tabellenkeller befindet wollten Trainer und Mannschaft einige neue Varianten ausprobieren. So startete nicht die gewohnte Formation in die Partie, sondern geschlossen der jüngere Jahrgang. Die ersten paar Minuten liefen ein wenig holperig, Gröbenzell konnte mit 4:6 in Führung gehen, aber die Mannschaft fing sich rasch und begann ihr Spiel konsequent umzusetzen. Egal, wie an diesen Tag gewechselt wurde, jeder Spieler fügte sich schnell in die neue Rolle ein und konnte Akzente setzen. Zur Pause stand ein beruhigendes 15:9 auf der Anzeigentafel.
Auch im zweiten Durchgang gab es für das Trainergespann wenig zu mäkeln und die Frundsbergstädter spielten die Partie souverän zu Ende. Die mit nur einem Auswechselspieler angereisten Gäste gaben sich bis zuletzt nicht auf und sorgten standhaft dafür, dass der TSV sich weiter anstrengen musste.
Mindelheim gewinnt mit 35:17 und festigt damit den zweiten Tabellenplatz.

Es spielten: Kai Miethke (TW), Vinzenz Hörmann (2), Marius Gonser, Simon Schuster, Simon Urlbauer (2), Simon Twachtmann (2), Joachim Gollmitzer (1), Philipp Geier (1/1), Thomas Sailer (4), Sandro Kuhn, Michael Thoma (9), Christoph Schories (8/1), Jonas Pawelke (6/1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.