Glanzlose Niederlage in Sonthofen

In annähernd bestmöglicher Besetzung traten die Mindelheimer Herren II am Samstag Abend beim TSV Sonthofen II an, um dort nach letztendlich wirklich mangelhafter Leistung zwei Punkte zu verschenken.

Mindelheim legte einen Traumstart hin und führte nach den ersten Minuten glanzvoll mit 3:0. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt sehr interessant anzusehen, was sich aber rasch ändern sollte. Bis etwa zur 10. Minute dominierte Mindelheim das Geschehen.  Darauf  folgend brach man plötzlich grundlos ein, verfiel in hektische Spielsituationen, welche durch spontane Ballverluste zu Tempogegenstößen der Gegner führten und so das Spiel kippen ließen. Von da an wurde man regelrecht vom Gegner überlaufen und fand nicht mehr ins Spiel zurück. Bis zur Halbzeitpause stand es dann 13:16 gegen Mindelheim.
Im Angriff sowie in der Abwehr lief von da an gar nix mehr zusammen und man hat sich dem Gegner nahezu wehrlos hingegeben. Diese nahmen die Einladung natürlich großzügig an. Der ungeschlagene Tabellenführer der Bezirksklasse zog dann kontinuierlich davon, bis das Spiel dann nach 60 Minuten mit einem sicherlich unrühmlichen 35:24 beendet wurde.
Zu erwähnen wäre hier noch die überaschend gute 7-Meter Ausbeute (100%) und die spontane Torwart-Höchstleistung unseres Feldspielers Michi Maier, der kurz vor Spielende noch für Hansi Fiener (2Min-Strafe) zwischen die Pfosten musste und den Gegner schier verzweifeln ließ, als er einen 7-Meter und einige hochkarätige Torchancen vereitelte. Auch unser Neuzugang Rudi Braun zeigte mit seinen 4 Treffern, dass er noch lange nicht zum „Alten Eisen“ gehört und sicherlich seinen festen Platz im Team haben wird.
Das alles lässt aber trotzdem nicht über die unnötige, glanzlose und enttäuschende Gesamtleistung des Spiels hinwegsehen, die doch sehr stark an die bittere letzte Saison erinnern ließ. So, jetzt aber die Köpfe wieder hoch für die Zukunft, Ars**backen zusammenkneifen und weiter gehts, wenn man am nächsten Wochenende beim TV Memmingen II gastieren wird.
Und wehe einer schiebt dem neuen Trainer die Schuld in die Schuhe…  ;–))))
*TSV Mindelheim:* Fiener (Tor); Weber (4/1);  Moser Max ; Dumler P.; Becker(2);  Burtscher C.(5/2); Burtscher Ph.(1); Maier (3); Moser M.(2); Braun(4) ; Schuster;

Comments are closed.