Geglückte Revanche

Geglückte Revanche
Am vergangenen Samstag Nachmittag traten die TSV-Handball-Damen zum Rückrundenauftakt beim direkten Tabellennachbarn des TSV Landsberg an. Das erste Spiel gegen die Landsbergerinnen hatte man unnötig verloren und pochte auf eine Revanche.
Die Mannschaft um das Trainergespann Krausko/ Weber fand gut in die Partie und legte mit einem 0:2-Vorsprung vor. Die Mindelheimer Defensive stand wie ein Bollwerk um Christina Hörmann und ließ Landsberg lediglich die Außenpositionen zum Wurf. Auch im Angriff kamen die Gäste um Bernadette Moser ein ums andere Mal zum erfolgreichen Torabschluss und spielten sich auf ein 2:6. Doch die Gastgeberinnen ließen sich das nicht länger gefallen und kamen über Rückraumwürfe bis auf 7:8 heran. Arlene Frehner hatte einen sehr guten Tag erwischt und parierte eindeutige Chancen der Landsbergerinnen. Ihre Arbeit war Grundlage dafür, dass ihre Mannschaft sich wieder fing und bis zum Halbzeitpfiff eine 12:15-Pausenführung erspielte.
Der Beginn des zweiten Durchgangs gehörte den Gästen. Sie knüpften sowohl mit Einzelaktionen und verwandelten Strafwürfen, als auch erfolgreichem Kombinationsspiel an die vorangegangenen 30 Minuten an. Bei dem Stand von 12:17 dachte man jedoch sich etwas ausruhen zu können, was vom heimischen TSV bestraft wurde. Auch Landsberg lief einige Tempogegenstöße und kam von 14:22 bis auf 18:22 an die Mindelheimerinnen heran, die sich wie in einer Schockstarre befanden. In der Schlussphase wachten die Gäste aber wieder auf und Tore von Christina Möhrle brachten bis zum Abpfiff den verdienten 21:25-Auswärtssieg. Diese zwei Punkte lassen den TSV Mindelheim auf den dritten Tabellenplatz klettern. Am kommenden Sonntag empfangen sie in eigener Halle den TV Bad Tölz, gegen den man wie im Hinspiel zwei Punkte sichern möchte.
So spielte der TSV: Frehner (Tor); Moser (6); Möhrle (5); Ruiu; Hüttmann (5/5); Hörmann (2); Repas (4); Sailer (1); Schimkat (2); Zech; Bail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.